Website
Kennenlernen

Karriere und Beruf

Ob innovatives Startup oder zukunftsorientierter Großkonzern, modernes Forschungsinstitut oder öffentliche Verwaltung: Medieninformatiker:innen steht die Welt offen. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs erhalten Sie eine umfassende wissenschaftliche und praktische Qualifikation in verschiedensten Themenfeldern rund um die menschzentrierte Digitalisierung unseres Alltags, und entsprechend beliebt ist die Ausbildung bei Arbeitgebern.

Es ist tatsächlich schwierig, „klassische“ Berufe für Medieninformatiker:innen zu benennen. Je nach Fokus und insbesondere individuellen Vorlieben ist eine Karriere in typischen

  • IT-Berufen (z.B. Softwareentwicklung, Systemarchitektur, Beratung) und der
  • Produktentwicklung (z.B. Projekt-/Produktmanagement, User Experience, Marketing)

möglich, aber auch in stärker spezialisierten Bereich wie

  • Design (z.B. Conceptual Designer, Information Architect, Mediengestaltung),
  • Psychologie (z.B. Quality Assurance, Nutzerforschung),
  • Multimedia (z.B. VR/AR, Werbung, Gaming) oder
  • Data Science (z.B. Künstliche Intelligenz, Big Data, Simulation).

Und wie eingangs erwähnt, bietet natürlich auch die Forschung spannende Möglichkeiten, sich Herausforderungen im Kontext Mensch-Technik-Interaktion und Digitalisierung zu widmen – unsere aktuellen Forschungsprojekte und -themen findet ihr beispielsweise auf der Seite des Instituts für Multimediale und Interaktive Systeme.

Job-Börsen

Stellenausschreibungen für Medieninformatiker finden sich beispielsweise bei