Website
Modulhandbuch

Modul CS4650-KP04

Augmented, Mixed und Virtual Reality (AMVReality)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:
4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Medieninformatik 2014 (Pflicht), Informatik, 3. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Pflicht), Anwendungsfach Medieninformatik, 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS4650-Ü: Augmented, Mixed und Virtual Reality (Übung, 1 SWS)
  • CS4650-V: Augmented, Mixed und Virtual Reality (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 55 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Einführung und Überblick
  • Historische Entwicklungen
  • Anwendungen von Augmented, Mixed und Virtual Reality (AMVR)
  • Theoretische Grundlagen von AMVR
  • Interaktionsmodelle für AMVR
  • Realisierung von AMVR-Systemen
  • Evaluation von AMVR-Systemen
  • Ausblick in die Zukunft von AMVR
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden kennen die Systemmodelle und Grundprinzipien von Augmented, Mixed und Virtual Reality.
  • Sie sind in der Lage, den Aufwand für die Entwicklung von Systemen dieser Art einzuschätzen.
  • Sie haben ein Verständnis der positiven und negativen Wirkungen derartiger Systeme.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur oder mündliche Prüfung nach Maßgabe des Dozenten
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Dörner; Broll; Grimm; Jung (Hrsg.): Virtual und Augmented Reality (VR / AR): Grundlagen und Methoden der Virtuellen und Augmentierten Realität - Springer Vieweg, 2014
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Letzte Änderung:
17.7.2019