Website

Medizinische Ernährungswissenschaft

Kann man Krebs durch Nahrung therapieren? Welche Rolle spielen Darmbakterien für die Entstehung von Erkrankungen? Was steuert unser Essverhalten? Lebe ich durch gesunde Ernährung länger?

Medizinische Ernährungswissenschaft ist eine Naturwissenschaft an der Schnittstelle zwischen Medizin und Biochemie. Sie beschäftigt sich mit den Grundlagen, der Zusammensetzung und der Wirkung von Ernährung im Kontext von Krankheiten.

Schwerpunkt Ernährungsmedizin und Molecular Nutrition

Neben klassischen ernährungsmedizinischen- und ernährungsphysiologischen Themen werden Sie systematisch und fächerübergreifend an ernährungswissenschaftliche Themen herangeführt, die im Zentrum der auf dem Campus vorhandenen Forschungsverbünde stehen. Beispiele sind z.B. Molekulare Ernährung, Nutrigenomik und Entzündungsmedizin.

Molekulare Biowissenschaft

In den Biowissenschaften werden umfassende Kenntnisse der Chemie, Biochemie, Zell- und Molekularbiologie vermittelt. Ein hoher biowissenschaftlicher Anteil mit zahlreichen Praktika im Bachelor legt nicht nur den Grundstein für die spätere wissenschaftliche Karriere sondern bereitet auch ideal für den Master vor.

Klinische Studien

Um ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse auf ihre Relevanz im Menschen zu prüfen, erwerben Sie im Studium alle relevanten Fähigkeiten, um klinische Studien zu planen, umzusetzen, auszuwerten und zu interpretieren. Hierdurch erlangen Sie wichtige Schnittstellenkompetenzen in einem wichtigen Themenfeld mit ständig wachsender Relevanz für die biomedizinische Forschung.

Berufsmanagement

Im Schwerpunkt Berufsmanagement werden Kenntnisse in den Themenfeldern Qualitätsmanagement, Lebensmittelrecht, Entrepreneurship und Bioethik vermittelt.
Der Fokus liegt auf dem Erwerb berufsfeldrelevanter Kenntnisse. Um einen möglichst großen Bezug zur Praxis herzustellen, werden namenhafte Experten aus der Wirtschaft und Wirtschaftsverbänden in unsere Lehrveranstaltung mit eingebunden. Entstehende Netzwerke mit regionalen und nationalen Partnern aus der Ernährungsindustrie können bei der Suche nach Praktikums- und Arbeitsplätzen unterstützen.

Kennenlernen

Haben Sie Interesse gefunden am Studiengang?
Dann könnte Sie interessieren:

Fünf gute Gründe
Berufsbild
Info-Veranstaltungen
Bewerbung
Fragen & Antworten


Studiengang Medizinische Ernährungswissenschaft



Studium

Masterpreis der jGBM für Lina Schlaeger

Juniorgruppe der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie verleiht Masterpreis 2021/2022

Die Juniorgruppe der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie hat dieses Jahr zum vierten Mal den GBM Masterpreis für die beste Masterarbeit und deren Präsentation vor Publikum vergeben. Bewerben konnten sich Studentinnen und Studenten der Studiengänge Molecular Life Science, Infection Biology, Nutritional Medicine und Biophysik der Universität zu Lübeck, welche ihre Masterarbeit mit Bestnote abgeschlossen haben.

Die diesjährigen Bewerberinnen und Bewerber hielten jeweils Kurzvorträge zum Inhalt ihrer Arbeit und stellten sich anschließend den Fragen der Jury. Diese bestand aus einem ausgewählten Gremium aus Professorinnen und Professoren sowie Studierenden.

Über die Preisträgerin Lisa Schlaeger

Als glückliche Gewinnerin ging Lina Schlaeger aus der Veranstaltung hervor. Sie wurde 1996 in Eutin geboren und hat sowohl im Bachelor als auch im Master, Molecular Life Science in Lübeck studiert. Ihre Masterarbeit hat sie schließlich im Institut für Neurobiologie unter der Leitung von Dr. Violetta Pilorz  absolviert. Ihre Masterarbeit mit dem Titel: “The effect of estrogen on coupling in the SCN via gap junctions ” hatte sie im April 2022 abgegeben und im Mai dieses Jahres mit der Bestnote 1.0 verteidigt. Ihr Projekt bestand darin, den Einfluss des Östrogens (E2) auf die Kopplung der inneren zirkadianen Uhr im Nukleus Suprachiasmatikus (SCN) an Gehirnschnitten von weiblichen Mäusen zu untersuchen. Überzeugen konnte sie die Jury mit einem anschaulichen, höchst informativen Vortrag, klarer Sprache und differenzierten Antworten in der Diskussion. Die Präsentation war für das Publikum an Studierenden und für die Jury entsprechend dem Motto „Show your thesis!“ sehr gut verständlich und dennoch wissenschaftlich akkurat.

Büchergutschein und Mitgliedschaft der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM)

Als Gewinnerin des Masterpreises, darf sie sich über einen Büchergutschein im Wert von 150 € und eine kostenfreie einjährige Mitgliedschaft der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) freuen. Zusätzlich erhielt die Gewinnerin dieses Jahr in Kooperation mit dem Life Science Lübeck e. V. noch ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro.

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen und Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Studiengänge