Website
Fächerübergreifende Befragungen

Interviewstudie zur Barrierefreiheit des Campus Lübeck 2019

Im Auftrag der AG Barrierefreiheit der Universität zu Lübeck hat das QM eine qualitative Interviewstudie zu Barrieren, Strategien und Hilfen am Campus durchgeführt. Beeinträchtigungen können ganz verschiedener Art sein: Bewegungs-, Seh-, Hörbeeinträchtigungen, psychische Beeinträchtigungen, chronische somatische Krankheiten, Teilleistungsstörungen (z.B. Legasthenie, Dyskalkulie, ADHS). Alle Studierenden und Mitarbeitenden mit Beeinträchtigung wurden herzlich eingeladen, sich - freiwillig und anonym - zu beteiligen und von ihren Erfahrungen zu erzählen. 14 Personen haben sich gemeldet und teilgenommen. Die Interviews wurden anhand eines Leitfadens von Frau Brüheim und Frau Pletz vom Dezernat Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung durchgeführt, ausgewertet und am 03.06.2020 beim Runden Tisch Inklusion unter Leitung der Kanzlerin präsentiert. Der Runde Tisch erarbeitet derzeit einen Aktionsplan.

Hier finden Sie die Ergebnispräsentation (PDF-Datei).

Als erste Maßnahme wurde vom Dezernat Chancengleichheit und Familie bereits ein Portal mit gebündelten Informationen zur Barrierefreiheit und Inklusion eingerichtet.

Übergeordnetes Ziel ist es, bestehende Initiativen und Hilfen besser zu bündeln und zugänglich zu machen und Barrieren abzubauen, damit alle uneingeschränkt am Campusleben teilhaben können.

Haben Sie Fragen zu der Studie oder zur Barrierefreiheit und Inklusion? Dann melden Sie sich jederzeit unter barrierefreiheit(at)uni-luebeck(dot)de. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anregungen!