Website
Kennenlernen

Fragen & Antworten

Auf dieser Seite werden Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das duale Bachelor-Studium in Lübeck gegeben. 

Was heißt ausbildungsintegrierend?

Dies bedeutet, dass alle Ausbildungsinhalte laut Vorgaben der Berufsgesetze in das Studium integriert sind. Die theoretischen Inhalte werden an der Universität zu Lübeck vermittelt, die praktische Ausbildung findet in den Einrichtungen der Praxispartner statt.

Was und wer sind Praxispartner?

Praxispartner sind kooperierende Einrichtungen, die im Rahmen dieses dualen Studiengangs Plätze für die parallele Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege anbieten. Das heißt, es sind diejenigen Einrichtungen, bei denen sich Interessierte zunächst um einen Ausbildungsvertrag bewerben können, um Zugang zu diesem Studiengang zu erhalten (s. Bewerbung). Während des Studiums sind die Praxispartner dann für die praktische Ausbildung zuständig. Eine Liste der aktuellen Praxispartner finden Sie hier.

Wie viele Studierende gibt es?

Es werden zum Wintersemester des jeweiligen Jahres 40 Studierende zugelassen.

Welchen Abschluss erhalte ich?

Sie erhalten 2 Abschlüsse:

  • einen Berufsabschluss in der Gesundheits-und Krankenpflege oder in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder in der Altenpflege

          und

  • den Hochschulgrad Bachelor of Science.

Den Berufsabschluss erlangen Sie nach 3 Jahren (6 Semester) und den Bachelor- Abschluss nach 4 Jahren (8 Semester).

Welche Zugangsvoraussetzungen benötige ich?

Sie benötigen die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und einen Ausbildungsvertrag mit einem unserer Praxispartner. Näheres ist unter "Bewerbung" zu finden.

Wie kann ich mich bewerben?

Ihre Bewerbung richten Sie im ersten Schritt an einen unserer Praxispartner. Dabei bewerben Sie sich um einen Ausbildungsplatz mit der Option auf einen Studienplatz in unserem dualen Bachelorstudiengang Pflege.

Genaure Hinweise zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter dem Punkt "Bewerbung".

Welche Kosten entstehen?

In Schleswig-Holstein gibt es keine Studiengebühren. Die Semestergebühren belaufen sich aktuell für das WS 2014/15 auf 118,80 €.

Während der ersten 3 Jahre (6 Semester) des Bachelorstudiums erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung in Höhe der üblichen Sätze des jeweiligen Praxispartners für Auszubildende im betreffenden Pflegeberuf.

Persönliche Beratung durch:

Marco Sander
Studiengangskoordination Pflege
Prof. Dr. phil. Sascha Köpke
Studiengangsleiter Pflege
Dr. rer. medic. Stefanie Mentrup
Studiengangskoordination Pflege - Vertretung