Website

Entrepreneurship in digitalen Technologien

Wissen schafft Wirtschaft

Der Masterstudiengang EdT richtet sich an Studierende mit einem Bachelorabschluss in Informatik, Medieninformatik, Medizinischer Informatik oder medizinischer Ingenieurwissenschaft und bietet ihnen entsprechende technische Vertiefungen sowie wirtschaftswissenschaftliche und gründungsrelevante Grundlagen, um sie auf die Rolle eines Gründers oder unternehmerisch geprägten Arbeitnehmers vorzubereiten.

Informatik

Frei wählbare Vertiefungsmöglichkeiten sowohl im Bereich der Informatik als auch der medizinischen Ingenieurwissenschaft erlauben eine individuelle Schwerpunktsetzung bspw. in den Bereichen Ambient Computing, Cyber Physical Systems, Signalanalyse, Internet-Technologien, Sicherheit in IT oder medizinischer Bildgebung.

 

 

Entrepreneurship

Die Vermittlung von wirtschaftswissenschaftlichen und gründungsorientierten Grundlagen erlaubt es, Studierende bei Gründungsideen zu unterstützen und auf die Aufgaben in einer führenden Position in einem Unternehmen vorzubereiten. Schwerpunkte sind hierbei Grundlagen der BWL, Innovationsmanagement, Unternehmerisches Denken und Entrepreneurship in der digitalen Wirtschaft.

Berufsperspektiven

Dieser praxisorientierte Studiengang ermöglicht allen Absolventen einen direkten Einstieg in die Wirtschaft. Zusätzlich bietet er durch die generelle Forschungsorientierung eines Masterstudiums an der Universtität die Möglichkeit einer wissenschaftliche Laufbahn.

Die Kooperation zwischen Universität zu Lübeck, Technischer Hochschule Lübeck, GründerCube, Technikzentrum Lübeck und IHK ermöglicht den Studierenden nicht nur einen breitgefächerten Wissenserwerb, sondern bietet auch konkrete Anlaufpunkte für eigene Ausgründungen.



Studium

Bester Masterabschluss Informatik 2022

Nils Loose freut sich über die Auszeichnung und das Preisgeld gestiftet von Capgemini

Nils Loose hat den besten Abschluss im Jahr 2022 im Master Informatik erlangt. Vor dem Master hat er an der Uni Lübeck schon den Bachelor in Informatik studiert. Sein Masterstudium hat er mit einer Masterarbeit zum Thema "VULPEX: Erkundung verwundbarer Pfade mittels dynamischer symbolischer Ausführung" abgeschlossen. Direkt im Anschluss an das Masterstudium konnte er als Mitarbeiter und Doktorand am Institut für IT-Sicherheit gewonnen werden.

Die Preisverleihung fand am Freitag, den 21. April 2023, vor Studierenden am Ende der Vorlesung Algorithmen und Datenstrukturen im AM 1 statt. Die Auszeichnung ist verbunden mit einer Urkunde unterschrieben von der Präsidentin und dem Studiengangsleiter, sowie einem Preisgeld von 1.000 Euro gestiftet von Capgemini. Das Preisgeld überbrachte Anika Oellerich als Vertreterin von Capgemini. Der Studiengangsleiter Prof. Ralf Möller überreichte die Urkunde. Während Anika Oellerich schon viel Erfahrung mit Preisverleihungen für den besten Master an der Uni Lübeck hat, war es für Prof. Möller die erste Preisverleihung in seiner Funktion als Studiengangsleiter. Sein Fazit: "Eine gelungene Veranstaltung. Danke an alle, die das möglich gemacht haben."

Der lange Stock auf dem Foto dient übrigens weder zum Klootstockspringen noch als Schlagstock, sondern ist ein Nullemissions-Pointer für die Vorlesung.

Wie in der Informatik in Lübeck üblich war in 2022 die bestmögliche Note 1,0 nötig, um die Auszeichnung zu bekommen. Und auch für 2023 steht schon die 1,0 als Bestnote. Offen ist nur, wieviele Studierende ihren Masterabschluss in diesem Jahr mit 1,0 machen.

Veranstaltungen und Termine


Der Programmierwettbewerb GCPC

Informatiker*innen aus ganz Deutschland nahmen teil



Mi, 17.11.2021
Ein feierlicher Abend rund um KI in Lübeck

Am 17. November im Audimax



News

Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Der nächste Newsletter erscheint am 15. März



Pilotprojekt für mehr Cybersicherheit

Universität zu Lübeck kooperiert mit der Firma Cisco



Seminarvorbesprechungstermine für das Sommersemester 2024

Für die Seminare im Sommersemester 2024 werden wieder Vorbesprechungstermine am Ende des...



Studiengänge