Website
Aktuelles zur Schülerakademie

Juniorstudium: Studieren schon während der Schulzeit

Die Juniorstudenten Moritz Gessner (links) und Benedikt Rudloff (Foto: André Behrends)

Mittwoch, 01.03.2017

Es ist wieder soweit: Am 1. März ist Bewerbungsschluss für ein Juniorstudium an der Universität zu Lübeck - Begabtenförderung für Schülerinnen und Schüler


Studieren schon während der Schulzeit? Was für viele so klingt, als könne es nicht stimmen, ist an der Universität zu Lübeck schon seit 2011 möglich. Damals startete das Projekt, das vom Lübecker IngenieurInnen Labor (LILa) ins Leben gerufen wurde, mit einer Juniorstudentin und ausgewählten Veranstaltungen aus dem Studiengang Medizinische Ingenieurwissenschaft.

Seit 2015 wurde das Juniorstudium erstmals auch auf andere Studiengänge der Universität ausgeweitet. So ist es jetzt möglich, im Rahmen der Begabtenförderung für Schülerinnen und Schüler aus Lübeck und Umgebung auch Veranstaltungen in den Studiengängen Informatik, Medizinische Informatik, Medieninformatik, Molecular Life Science und Psychologie zu besuchen.

Im gerade zu Ende gegangenen Wintersemester 2016/17 nahmen Moritz Gessner vom Carl-Jacob-Burkhardt Gymnasium an "Einführung in die Bioinformatik", Leonie Kahl von der Dahlmannschule in Bad Segeberg an "Analysis 1", Benedikt Rudloff vom Johanneum an "Entwicklungspsychologie" und Mohamed Secka von der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen an "Lineare Algebra und Diskrete Strukturen 1" teil.

Die Bewerbungen für ein Juniorstudium im Sommersemester können bis zum 1. März eingereicht werden. Alle Informationen findet man unter www.imt.uni-luebeck.de/salue_juniorstudium.html

Die Anzahl der Studienplätze für Juniorstudierende ist begrenzt. Insgesamt können neun je eine Veranstaltung pro Semester schulbegleitend besuchen. Bei der Betreuung wird das LILa seit dem Wintersemester von seinen beiden Partner-Initiativen aus der Schülerakademie, der Lübecker Informatik an Schulen (LIaS) und dem Lübecker offenen Labor (LoLa) unterstützt.

Samstag, 18.02.2017