Website
Aktuelles zur Schülerakademie

Bee active


In diesem Jahr geht es bei der LoLa-Summerschool rund um das Thema "Biene"


Die Leistungen der Honigbiene sind beeindruckend: sowohl die Organisation des komplexen Sozialgefüges im Bienenstock als auch im Ökosystem und für unsere Nahrungsmittelproduktion. Die Honigbiene ist zwar unser kleinstes "Haustier" - steht aber nach Schwein und Rind an dritter Stelle in der Bedeutung als Nutztier. Zusammen mit einer Vielzahl anderer Insektenarten, insbesondere solitär lebender Bienen und Hummeln sorgt die Honigbiene für die Bestäubung von etwa 80% aller heimischen Blütenpflanzen. Die Grundlage für diese logistische Leistung ist das zwar kleine aber sehr komplexe Gehirn der Biene. Diese Leistungsfähigkeit wird im Ferienkurs mit einem Duft-Konditionierungsexperiment nachgewiesen. Die Kursteilnehmer*innen untersuchen auch die Inhaltsstoffe des Honigs und überprüfen Manuka-Honig auf seine antibakterielle Wirkung. Neben den - von den Imkern gut versorgten - Honigbienen geht es im Kurs aber auch um die z. T. stark gefährdeten Wildbienen. Die Teilnehmenden werden erfahren, wie man die ökologisch sehr bedeutsamen Wildbienen mit einfachen Maßnahmen schützen kann.

Dieser Kurs findet in der ersten Woche der Sommerferien statt (21.-25. Juni 2021). Sollte die Corona-Pandemie einen Präsenzkurs verbieten, wird der Kurs in der genannten Woche in einem verkürzten digitalen Format stattfinden.

Nähere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung gibt es ab April unter www.lola.uni-luebeck.de.

 

Samstag, 13.02.2021