Website
Chancengleichheit und Familie

KoBAS: Konfliktberatung und Antidiskriminierungsstelle

Die Konfliktberatung und Antidiskriminierungsstelle (KoBAS) arbeitet zu allen Formen von Konflikten und Diskriminierungen im Kontext der Hochschule.

Unser Angebot besteht aus Beratungen im Einzelfall und Beratungen zur Prävention von Konflikten und Diskriminierungen.

Wir erarbeiten zudem Maßnahmen und Strukturveränderungen im Bereich des Konfliktmanagements und der Diskriminierungsprävention und vernetzen in dieser Arbeit Akteur*innen der Universität und ihres Umfeldes.

Die Konfliktberatung und Antidiskriminierungsstelle besteht aus

Dr. Solveig Simowitsch, Gleichstellungs- und Diversitätsbeauftragte und
Dr. Jonathan Kohlrausch, Referent für Chancengleichheit.

Beide verfügen über mehrjährige Erfahrung und Qualifzierung in der Beratung und in der Antidiskriminierungsarbeit.

Kontakt
Konfliktberatung
Beratung bei Diskriminierungen
Beratung bei Sexualisierter Diskriminierung und Gewalt
Prävention von Sexualisierter Diskriminierung und Gewalt
Prävention von Diskriminierungen und Konflikten
Häusliche Gewalt / Workplace Policy


Neu: Anonyme Chat-Beratung Lytt

In unserem Beratungs-Chat "Lytt" haben Sie die Möglichkeit, anonym mit uns und anderen Expert*innen Kontakt aufzunehmen und sich eine erste Beratung, Information oder Einschätzung zu holen zu Konflikten, Diskriminierungen, Gewalterfahrungen oder anderem Fehlverhalten, dass Sie erlebt oder beobachtet haben.

 

 

Richtlinie zur Prävention von Diskriminierung, Belästigung und Gewalt

Die Richtlinie zur Prävention von Diskriminierung, Belästigung und Gewalt beschreibt die Rechte, Beratungsangebote und möglichen Beschwerdeverfahren und Sanktionsmöglichkeiten im Fall von (sexualisierter) Diskriminierung, Belästigung und Gewalt.