Website
Chancengleichheit und Familie

Antidiskriminierungsstelle (AD-Stelle)

Die Antidiskriminierungsstelle (AD-Stelle) arbeitet zu allen Formen von Diskriminierungen an der Universität und auf dem Campus.

Sie können Sich mit allen Anliegen und Fragen rund um diese Themen an uns wenden.

Unsere Beratung ist uneingeschränkt vertraulich.

Wenn Sie Diskriminierungen erleben,..
Wenn Sie belästigt werden oder sexuelle Gewalt erfahren haben,...
Wenn Sie unsicher sind, wie Sie eine Situation für sich einordnen sollen,..
Wenn Sie etwas miterleben, das Ihnen Sorgen bereitet,...
Wenn Sie etwas erlebt haben, das Sie nicht mehr loslässt,..
... zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Oft ist es hilfreich, sich frühzeitig Hilfe zu suchen und für eine eigene Orientierung zu sorgen.

Die Antidiskriminierungsstelle leiten:

Dr. Solveig Simowitsch (Schwerpunkt: Sexuelle Belästigung, Gewalt; Stalking; Häusliche Gewalt)
Anna Luther (Schwerpunkt: Diskriminierungen nach AGG)

Wir beraten vertraulich und unabhängig.
Ihre Bedürfnisse sind die Grundlage für unsere Beratung. Die Lösung Ihres Anliegens oder Problems ist unser gemeinsames Ziel.

Unabhängig von den genannten Schwerpunkte, können Sie für sich wählen, von wem Sie eine Beratung wünschen.

Kontakt
Diskriminierungen
Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt / Stalking
Prävention und Consulting
Häusliche Gewalt / Workplace Policy


Richtlinie zur Prävention von Diskriminierung, Belästigung und Gewalt

Die Richtlinie zur Prävention von Diskriminierung, Belästigung und Gewalt beschreibt die Rechte, Beratungsangebote und möglichen Beschwerdeverfahren und Sanktionsmöglichkeiten im Fall von (sexualisierter) Diskriminierung, Belästigung und Gewalt.