Website
Aktuelles zur Universität und dem Campus

Veranstaltungsreihe "Schwingungen"

Sonntag, 23.04.2023

(Foto: Pormezz – stock.adobe.com)

Rhythmus am 3.Mai

Bei der LH3-Vortragsreihe “Schwingungen” präsentieren die drei Lübecker Hochschulen Erlebnis-Vorträge, deren gemeinsamer Inhalt der Nutzen von Bewegung und Musik für die Gesundheit der Bevölkerung darstellt.

Jeder Vortrag wird dabei nicht nur die theoretischen Vorteile von Bewegung und / oder Musik erläutern, sondern einen Erlebnisteil beinhalten, der allen Teilnehmer*innen ermöglicht, das Gelernte in der direkten Umsetzung zu erfahren. Das sofortige Erleben, sowie kleine „Erinnerungsstücke" („give aways“)“ sollen die Nachhaltigkeit des Vortrages steigern und Teilnehmer*innen dabei unterstützen, Bewegung und Musik in ihren Alltag zu integrieren.

Jeder Vortrag widmet sich einem eigenen Thema. Jede*r ist herzlich eingeladen, dabei zu sein, die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rhythmus: Mittwoch, den 3. Mai bei Lübeck hoch 3! Einlass um 18:00 Uhr, Vortragsbeginn um 18:30 Uhr, Vortragsende um 19:30 Uhr – anschließender Ausklang mit Getränken

Am 03. Mai: „Rhythmus“ geht es im Raum La Rochelle im Hansemuseum um das Vitalisieren und aktivieren durch rhythmische Impulse in Takt-voller Koordination und Kommunikation. Rhythmus, griechisch ῥυθμός, beschreibt das Fließen einer regelmäßigen Abfolge von Bewegungsmustern, die wir beim Gehen, beim Sprechen oder beim Schreiben brauchen.

Was, wenn diese Muster gestört sind, der natürliche Fluss der Rhythmen verhindert ist, wir stolpern, stottern, zittern und zucken? Was, wenn fließende Bewegung einem schwindelerregenden Flattern weicht? Wie können wir die Rhythmen des Gehirns beeinflussen und wie lassen sich Rhythmen des Gehirns sichtbar machen? Wie wirkt Musik auf unser Gehirn zurück und welche Möglichkeiten bieten sich, Ordnung zu schaffen, Strukturen zu beeinflussen und Blockaden zu lösen? Und was bitte haben Helikopter und Dampfloks mit unserer Muskelaktivität zu tun?

Lassen Sie uns gemeinsam die faszinierende Welt der Rhythmik von Gehirn und Körper sowie ihre facettenreichen Interaktionen betrachten! Lassen Sie uns gemeinsam erleben, wie Rhythmus Bewegung schafft und neue, dynamische Fließgleichgewichte hervorbringt! Durch Singen, Body Rhythm Pattern und improvisierte Musik wird jegliche Regung des Körpers bejahender, Schritte werden sicherer, Gesten mutiger und koordinierter. Rhythmus tut gut, geht ins Blut, macht Mut! 

Weitere Termine: 

07. Juni: „Stille“ im Raum La Rochelle im Hansemuseum

Warum unser Hörsinn so wichtig ist für unser Wohlbefinden

06. September: „Melodie“ im Beichthaus des Hansemuseums

Musik und Bewegungen können Schmerzen lindern – aber wie?

04. Oktober: „Dynamik“ im Beichthaus des Hansemuseums

Wenn Musik, Bewegung und Gefühle im Gleichklang schwingen

08. November: „Schwingungen“ im Beichthaus des Hansemuseums

Wenn Ihr Ohr Schwingungen nicht mehr übersetzen kann – Gleichgewicht und Töne

Für alle Veranstaltungen gilt:

Einlass um 18:00 Uhr, Vortragsbeginn um 18:30 Uhr, Vortragsende um 19:30 Uhr – anschließender Ausklang mit Getränken.

Alle Veranstaltungen finden statt im Beichthaus: Hinter der Burg 6 oder im Raum la Rochelle: An der Untertrave 1 | 23552 Lübeck | EINTRITT FREI | immer unter Beachtung der jeweils aktuell gültigen Corona-Regeln | eine Voranmeldung ist nicht notwendig | luebeckhoch3.de/schwingungen

 

 


 

Hirntumore präziser entfernen

BMBF-Förderung für neues Diagnostik-Verfahren


 

Künstliche Intelligenz: Chancen und Herausforderungen im Stiftungssektor

Das Stiftungssymposium unter dem Motto "Bedrohung oder Bereicherung – Künstliche Intelligenz auf...


 

Das Jahrbuch 2023 der Universität zu Lübeck

Digital und in Buchform erhältlich

Aktuelles


Podcast Gedankensprünge

Folge 27 zu "Bleibt am Ende nur die Hoffnung?"



Sa, 15.06.2024
Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Der nächste Newsletter erscheint am 15. Juli



Di, 25.06.2024
Von Virchow zum Weltraum

Über Versuche, das Große im Kleinen zu finden - Antrittsvorlesung von Dr. Sebastian Marwitz am 25. Juni (17:00 Uhr, Hörsaal AM 4)



Di, 25.06.2024
Notfallmedizin „extrem“

Herausforderungen an der Grenze des Möglichen - Antrittsvorlesung von Dr. Markus Frieder Stuhr am 25. Juni (18:00 Uhr, Hörsaal AM 4)



Mi, 26.06.2024
„… ein Sarg ist ein geradezu schönes Möbel“

Zur Inszenierung von Verstorbenen - Vortrag von Regina und Andreas Ströbl im Rahmen der Ringvorlesung „Magic Mountain – Visiten der Gegenwart“ am 26. Juni (18:30 Uhr, Königstraße 42)