Website
Aktuelles zur Universität und dem Campus

Podcast Gedankensprünge

Dienstag, 18.07.2023

Folge 27 zu "Bleibt am Ende nur die Hoffnung?"

Ein Bauingenieur, ein Parkinsonforscher und ein Chorleiter springen in der aktuellen Folge wieder zwischen den Perspektiven aus der Wissenschaft, Technik und Kunst und beleuchten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln die Krisen unserer Zeit. Dabei versuchen sie Antworten auf die Frage zu finden, ob am Ende nur die Hoffnung bleibt. Die Folge 27 unseres Podcasts „Gedankensprünge“.

Helmut Offermann, Professor für Baubetrieb an der Technischen Hochschule Lübeck und Projektleiter für das Projekt „Ukraine Zukunft bauen“ schaut mittlerweile auf eine rund 10-jährige Partnerschaft mit der Nationalen Ukrainischen Czernowitz Universität zurück. Zusammen mit seinen und den dortigen Studierenden plant er, was die Menschen jetzt als Folge des Krieges und auch in Zukunft vor Ort am dringendsten brauchen. Dazu bedarf es Planung und Konzeption, mit der er Hoffnung bringt, aber auch ganz konkret mit Studierenden und auch Menschen aus dem Bauwesen, die durch den Krieg nicht nur alle Hoffnung, sondern auch ihre Jobs verloren haben, sinnvoll arbeitet. Jannik Prasuhn, Parkinsonforscher an der Klinik für Neurologie und am Institut für Neurogenetik an der Universität zu Lübeck verfolgt ein Grundkonzept von Hoffnung, begegnet sie ihm doch tagtäglich aufs Neue. Sei es in der Patient-Arzt Kommunikation, die er transparent und ehrlich führt, als auch in der Forschung, in der sich in den letzten Jahren sehr viel getan hat. So gibt es mittlerweile einen Bluttest zur Bestimmung von Parkinson-Erkrankungen und auch Gentechnik ist keine pure Science-Fiction mehr. Darko Bunderla, Dozent für Vom Blatt Singen an der Musikhochschule Lübeck sowie Dirigent und Chorleiter und Leiter im Marketing, appelliert immer noch an die Vernunft des Menschen und des Einzelnen. Eine neue Hoffnung ist möglich, das weiß man schon seit Star Wars und dem Untergang etlicher Galaxien. Doch wirklich hoffnungsvoll stimmt ihn die Musik.  Sobald sich ein Raum mit Gesang füllt und man sich in der Harmonie bewegt, ist auf einmal alles wieder möglich.

Unter der Moderation von Theresia Lichtlein, Kommunikationsleiterin der Technischen Hochschule Lübeck, beleuchtet der Podcast von Lübeck hoch 3 einmal monatlich Themen der Forschung, Kultur und Gesellschaft. Geladen sind jeweils Vertreter*innen der drei am Projekt beteiligten Hochschulen (Musikhochschule Lübeck, Technische Hochschule Lübeck und Universität zu Lübeck) und je nach Thema ein*e Expert*in als Gast.

Der Podcast steht über die Website www.gedankenspruenge-podcast.de und alle gängigen Plattformen zum Abruf bereit. Die Folgen gehen jeweils mittwochs zur Monatsmitte um 12 Uhr online.

Wissenstransfer, wechselseitiger Dialog und neue Ideen – dafür steht Lübeck hoch 3. Den eigenen Podcast sehen die Initiatorinnen und Vertreter der drei Hochschulen als wichtigen Baustein, um den Diskurs mit der Gesellschaft über Wissenschaft und Kultur anzuregen.

Die Diskussionsrunde in Folge 27:

Dr.-Ing. Helmut Offermann ist Professor für Baubetrieb an der Technischen Hochschule Lübeck. Anfang der Neunzigerjahre leitete Offermann die Abteilung Ingenieurwirtschaft und Umweltschutz am Betriebswirtschaftlichen Institut der westdeutschen Bauindustrie in Düsseldorf, bis er zum Professor an die FH Kiel und im Anschluss an die TH Lübeck berufen wurde. Helmut Offermann ist Mitbegründer des Labors für Innovatives Bauen, in dem unter anderem am Recycling im Bauwesen gearbeitet wird. Seit Jahren setzt sich der Ingenieur für die Partnerhochschulen der TH Lübeck in der Ukraine ein und wurde 2018 von der Yuri Fedkovych Chernivtsi National University für sein Engagement mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

Dr. med. Jannik Prasuhn hat sich auf die Erforschung von Parkinson und andere neurodegenerativen Krankheiten spezialisiert. Sein Interesse liegt insbesondere in der Verknüpfung von Grundlagenwissenschaft und klinischer Anwendung, vorrangig unter Verwendung bildgebender Verfahren. Sein Medizinstudium an der Universität zu Lübeck führte ihn u. a. nach Kapstadt, Sydney, Singapur und London, bevor er seine Weiterbildungszeit an der Klinik für Neurologie in Lübeck begann. Gegenwärtig arbeitet er im Rahmen eines 12-monatigen Auslandsaufenthaltes an der Johns Hopkins University (Baltimore, USA), wo er seine Fähigkeiten im Bereich der innovativen, MRT-basierten Bildgebungsverfahren vertieft.

Darko Bunderla unterrichtet seit 2000 Vom-Blatt-Singen an der Musikhochschule Lübeck und ist Leiter im Marketing. Er studierte Schulmusik an der Musikhochschule Lübeck mit Hauptfach Gesang und schloss nach dem ersten Staatsexamen ein Studium der Musikwissenschaft, Politikwissenschaft und Geschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel an. Er ist renommierter Sänger, Dirigent und Chorleiter, seit 2001 bei „Singeleiter Lübeck“ und seit 2022 im Frauenvokalensemble „Intonare“. Als Gesangspädagoge und Stimmbildner ist Darko Bunderla ebenso tätig wie als gerngesehener Leiter verschiedener Vokalensembles und Chorseminare.

Die Moderatorin Theresia Lichtlein ist seit 2016 Kommunikationsleiterin der Technischen Hochschule Lübeck. Neben dem Podcast „Gedankensprünge“ moderiert sie on- und offline Veranstaltungen, Workshops und Panels rund um Wissenschaft, Wirtschaft und akademisches Leben. „Der Podcast GEDANKENSPRÜNGE zeigt wie kaum ein anderes Format, welche unterschiedlichen Assoziationen ein Schlagwort bei verschiedenen Menschen auslösen kann“, erläutert sie. „Ich finde es unheimlich faszinierend, wenn diese Blickwinkel aufeinandertreffen und sich unser aller Weltbild erweitert. Unsere Gäste ebenso wie unsere Zuhörer*innen können durch die Sichtweisen der anderen profitieren und Inspiration schöpfen.“


 

Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Nierentransplantation

Antrittsvorlesung von Dr. Dr. Hryhoriy Lapshyn am 23. Juli (18:00 Uhr, Hörsaal AM 4)


 

Prof. Dr. Carla Nau als Senatsvorsitzende gewählt

Letzte Senatssitzung vor der Sommerpause


 

Digital Learning Campus im ÜBERGANGSHAUS gestartet

Am 16. Juli 2024 beginnt die Erprobungsphase des Digital Learning Campus-Lernorts Lübeck im...


 

Unser Newsletter: Schon abonniert?

Der nächste Newsletter erscheint am 15. September

Aktuelles


Podcast Gedankensprünge

Folge 27 zu "Bleibt am Ende nur die Hoffnung?"



Di, 23.07.2024
Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Nierentransplantation

Antrittsvorlesung von Dr. Dr. Hryhoriy Lapshyn am 23. Juli (18:00 Uhr, Hörsaal AM 4)



Di, 30.07.2024
Latest Advancements in NMR Metabolomics for Medical Applications

Antrittsvorlesung von Dr. Alvaro Mallagaray de Benito am 30. Juli (17 Uhr c.t., Hörsaal AM 4)



Mi, 14.08.2024
Der Zauberberg - Ein Roman der Weimarer Republik

100 Jahre danach - Vortrag von Claudio Steiger im Rahmen der Ringvorlesung „Magic Mountain – Visiten der Gegenwart“ am 14. August (18:30 Uhr, Königstraße 42)



So, 15.09.2024
Unser Newsletter: Schon abonniert?

Der nächste Newsletter erscheint am 15. September