Website
Technologietransfer

Förderlinien

Kleine und mittelständische Unternehmen prägen verschiedene Branchen, die mit den Lebenswissenschaften verbunden sind. Der Bund fördert gezielt Forschungs- und Entwicklungsvorhaben dieser innovativen KMU. Bei Interesse versuchen wir, geeignete Kooperationspartner und Unterstützung bei der Antragsbegleitung zu finden.

VIP+

Mit dem Projekt "Validierung des technologischen und gesellschaft-lichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung (VIP+)" unterstützt das Bundes-ministerium für Bildung und Forschung Wissenschaftler*innen dabei, das Innovationspotenzial von Forschungsergebnissen zu prüfen, nachzuweisen und Anwendungs-bereiche zu erschließen.
→ Link

WIPANO

Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen (WIPANO) fördert öffentliche Forschung und Unternehmen bei der Patentierung und Verwertung ihrer Ideen und unterstützt innovative (Forschungs-) Projekte für die Normung.
→ Link

ZIM

Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) unterstützt das Bundes-ministerium für Wirtschaft die Innovationskraft und Wettbewerbs-fähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen, einschließlich des Handwerks und der unternehmerisch tätigen freien Berufe.
→ Link

KMU-innovativ

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind in vielen Bereichen Vorreiter des technologischen Fortschritts. Da die mit Spitzenforschung verbundenen Risiken häufig schwer zu schultern sind, ebnet das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit KMU-innovativ den Zugang zur Forschungsförderung für sie.
→ Link

EXIST-Gründerstipendium

Das EXIST-Gründerstipendium fördert die Vorbereitung von Unternehmensgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrich-tungen, besonders die Umsetzung einer Geschäftsidee in einen Businessplan. Die Geschäftsideen sollten auf technischen Produkt-/ Prozessinnovationen oder auf neuartigen innovativen Dienstleis-tungen basieren und nachhaltige wirtschaftliche Erfolgsaussichten erkennen lassen.
→ Link
→ Details
→ Richtlinien

EXIST-Forschungstransfer

EXIST-Forschungstransfer unterstützt forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind und besteht aus zwei Förder-phasen: Die Weiterentwicklung der Forschungsergebnisse und die Aufnahme der Geschäftstätigkeit und die Sicherung einer externen Anschlussfinanzierung.
→ Link
→ Details
→ Richtlinien

Gründerstipendium WTSH

Die WTSH vergibt Gründungsstipendien an Gründende, die während ihres Studiums, ihrer Forschungsarbeit oder in anderen Umgebungen eine technologie- oder wissensorientierte Geschäftsidee entwickelt haben. Das Stipendium soll die Gründenden an die unternehmerische Selbständigkeit heranführen. Die Gründenden sollen im Laufe des Stipendiums ein Unternehmen gründen und bis zum Ende des Stipendiums einen Businessplan erstellt haben.
→ Link
→ Ablauf