Website
Prüfungsangelegenheiten

Masterarbeit und Kolloquium

Die Masterarbeit ist für das 4. Semester des Masterstudiums geplant.
Die Arbeit ist offiziell beim Prüfungsamt anzumelden.
 

Ab diesem Zeitpunkt verbleiben dem / der Studierenden maximal 6 Monate zur Beendigung der Arbeit. Nur in begründeten Ausnahmefällen kann eine Verlängerung von 1 Monat gewährt werden.

Das Thema der Masterarbeit muss einen Bezug zum Studieninhalt aufweisen. Dies kann vom Vorsitzenden des Prüfungsausschusses bestätigt werden. Themen für die Masterarbeit können in alles Instituten und Kliniken angefragt werden. Sie kann auch an auswärtigen Instituten und in Firmen durchgeführt werden. Dies muss jedoch vorab genehmigt werden.

Zur Masterarbeit gehört ein abschließendes Kolloquium. Beides muss von zwei Prüfern/Prüferinnen bewertet werden.

Angebote für Masterarbeiten

Masterabschlußfeier

Bei der jährlichen Examens- und Promotionsfeier der Universität zu Lübeck in der Petri-Kirche im Juli werden auch die Masterabsolventen der MINT-Sektion verabschiedet. Nähere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Der/die beste Masterabsolvent/in des Jahres wird auf dieser Feier mit einer Urkunde geehrt.

Wir würden uns freuen, wenn sie auch nach dem Masterabschluß unserer Universität verbunden bleiben würden, das weltweite Netzwerk nutzen und uns möglicherweise auch unterstützen könnten.

Dazu können sie Mitglied in unseren Gruppen "Alumni der Universität Lübeck" in Facebook, Xing oder LinkedIn werden oder gern auch Mitglied in unserem Verein "Alumni, Freunde und Förderer der Universität zu Lübeck e.V."

Informationen zur Masterarbeit

Hier finden sich allgemeine Informationen zur Durchführung der Masterarbeit (wie Auszüge aus der PO und Merkblätter), sowie Informationen zum Aufbau der Arbeit und die erforderlichen Formulare.

Merkblatt zur Masterarbeit

Ausgefüllte Formulare bitte beim Prüfungsamt im SSC abgeben. Die anmeldung zum Kolloquium muss bei der offiziellen Abgabe der Arbeit ebenfalls beim Prüfungsamt (SSC) abgegeben werden :

Persönliche Beratung durch:

Dr. Rosemarie Pulz
Studiengangskoordinatorin MLS