Website
Kennenlernen

Fragen & Antworten

Auf dieser Seite werden Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Studium Molecular Life Science (MLS) in Lübeck gegeben. Weitere Fragen können sie jederzeit an die Studiengangskoordinatorin stellen (Mail: studium(at)mls.uni-luebeck(dot)de)

1. Ist der Studiengang zulassungsbeschränkt?

Ja. Um die Qualität der Lehre zu gewährleisten, ist sowohl der Bachelorstudiengang als auch der Masterstudiengang Molecular Life Science zulassungsbeschränkt.

Beschränkungen im Bachelor: Im Bachelor liegt der Nummerus clausus (NC) meistens bei etwa 1,7/1,8. Weitere grundlegende Infos zum Bachelor gibt es hier.

Beschränkungen im Master: Für die Zulassung zum Masterstudiengang ist ein Bachelor-Studium der molekularen Biowissenschaften (oder ein vergleichbares Studium) an einer Universität mit einer Gesamtnote ab etwa 2,0 von Nöten. Weitere Informationen zum Masterstudiengang gibt es hier.

2. Wie kann man sich weiterführend informieren?

Einen ersten detaillierten Überblick über das Studium geben die Modulhandbücher. Außerdem können Sie sich hier eine Präsentation ansehen, die einen Überblick über das Studium Molecular Life Science gibt und Forschungsgebiete in diesem Feld aufzeigt. Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie gerne weitere Fragen per Mail oder im persönlichen Gespräch stellen. Auch auf den Schnuppertag sei an dieser Stelle hingewiesen.

3. Welche Berufe ergreifen die Absolventen?

90% der Absolventen schließen eine Promotion an. Anschließend sind ca. 50% der Absolventen noch in der Forschung tätig. Die anderen 50% besetzen Positionen in der Pharma-, Diagnostik- oder Kosmetikindustrie oder in artfremden Unternehmen (z.B. Verlage oder Onlineshops). Hier gibt es eine Liste der Unternehmen, in denen unsere Absolventen aus Lübeck zurzeit arbeiten: Jobs der MLS-Absolventen

4. Welche Alternativen zum Studium gibt es?

Sollten Sie keinen Studienplatz bei uns bekommen, gibt es noch Alternativen. Hier finden Sie nützliche Links zu ähnlichen Studiengängen im Bereich der Molekularen Biowissenschaften:

5. Welche Tipps geben Studierende?

Hier können Sie Tipps von Studenten unserer Universität nachlesen

Besucht Praktika!

Auch wenn es innerhalb der ersten sechs Semester schon sehr viele Praktika in den Instituten der Universität gibt, empfehle ich ein zusätzliches Praktikum zu machen. Das Praktikum kann in Bereichen, Instituten, Universitäten und Städten der Wahl absolviert werden. Die Zeitspanne kann man auch individuell gestalten. Mindestens zwei Wochen müsste man sich allerdings schon dafür Zeit nehmen. Ich, Johanna, bin im 5. Semester Bachelor und habe von einem freiwilligen Praktikum sehr profitiert. Diesen Sommer war ich 3 Wochen im Institut für Ernährungsforschung in Potsdam und die Praxiserfahrung hat mir viel für mein Studium und viel für mich selbst gebracht. Zum Beispiel habe ich anschließend eine sehr gute HIWI-Stelle hier in HL aufgrund des Praktikums bekommen.

 

 

No FAQ's found.

Persönliche Beratung durch:

Dr. Rosemarie Pulz
Studiengangskoordinatorin MLS
Dr. Sabine Voigt
Studierenden-Service-Center

Infomaterial

Gesammelte Informationsmaterialien zum Studium Molecular Life Science in Lübeck finden Sie hier.

Auslandsaufenthalte/Partneruniversitäten

https://uni-luebeck.moveonnet.eu/moveonline/exchanges/search.php