Website
Bachelor Medizinische Informatik

Der Bachelor-Studiengang Medizinische Informatik

Ordnungen / Satzungen

Für den Bachelorstudiengang Medizinische Informatik gelten jeweils zwei Ordnungen der Universität zu Lübeck:

  1. Die Prüfungsverfahrensordnung (PVO) gilt für alle Bachelor- und Masterstudiengänge der Universität zu Lübeck und regelt viele grundsätzliche Verfahrensweisen: z. B. die Regelstudienzeiten, wie Prüfungen ablaufen müssen, welche Fristen einzuhalten sind, wie Abschlußarbeiten anzufertigen sind, aber auch das Anrechnungsverfahren für extern erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen.

  2. Eine Studiengangsordnung (SGO) gibt es für jeden Studiengang. Hier werden ergänzende und ggf. von der PVO abweichende Regelungen getroffen. In der SGO werden die Zulasungsvorausetzungen zum Studium geregelt, es ist aufgeführt welche Veranstaltungen/Module das Studium umfasst, wie umfangreich diese sind und in welcher Reihenfolge sie studiert werden sollten.

Studiengangsordnungen:

Wenn es von einer SGO mehrere Versionen gibt, gilt für das gesamte Studium die SGO, die zu Beginn des eigenen Studiums die aktuellste war.
Dies gilt entsprechend für die Studienpläne (aus dem Anhang der SGO).

SGO Ba. MI ab WS 2014/15
ab WS 2014/15
SGO Ba. MI ab WS 2011/12
ab WS 2011/12

Studienpläne

Im Studienplan finden sich die Veranstaltungen und das Semester, in welchem sie besucht werden sollten. Zusätzlich sind noch die ECTS-Punkte angegeben.

Studienplan Ba. MI (ab WS 2014/15)
ab WS 2014/15
Studienplan Ba. MI (ab WS 2011/12)
ab WS 2011/12

Akkreditierung

Am 30. September 2011 wurde der Bachelorstudiengang "Medizinische Informatik" durch die ASIIN e.V. akkreditiert.