Website
Kennenlernen

Fragen & Antworten

Auf dieser Seite werden Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um den Studiengang Medizinische Ernährungswissenschaften gegeben

1. Was ist Ernährungswissenschaft?

Ernährungswissenschaft definieren wir als Naturwissenschaft an der Schnittstelle zwischen Medizin und Biochemie, die sich mit den Grundlagen, der Zusammensetzung und der Wirkung von Ernährung beschäftigt.

2. Was ist der Fokus der Ernährungswissenschaft in Lübeck?

In Lübeck werden vor allem die molekularen Wirkmechanismen von Nahrungsstoffen thematisiert, die für den Erhalt von Gesundheit und zur Therapie von Erkrankungen relevant sind. Die Auseinandersetzung hiermit erfordert umfassende natur- und ernährungswissenschaftliche sowie humanbiologische medizinische Kenntnisse. Der Studiengang richtet sich somit vor allem an naturwissenschaftlich Interessierte, die sich eine spätere forscherische Tätigkeit vorstellen können. Für Bewerber/innen mit primären Interesse an klassischer Ökotrophologie und Ernährungsberatung möchten wir auf die Angebote anderer Hochschulen verweisen!

3. Ist der Studiengang zulassungsbeschränkt?

Ja. Sowohl der Bachelorstudiengang Medizinische Ernährungswissenschaft als auch der Masterstudiengang Nutritional Medicine sind zulassungsbeschränkt. Es gibt einen Numerus Clausus (NC), der nachfragebedingt ist. Die Auswahlgrenze des vorangegangenen Bewerbungsverfahrens finden sie hier.

4. Wie viele Studienplatze gibt es?

Im Bachelorstudiengang sind 65 Studienplätze verfügbar. Studienbeginn ist zum Wintersemester.

5. Wo kann ich weitere Informationen erhalten?

Es findet jedes Jahr im Mai/Juni ein Schnuppertag statt. Dort wird der Studiengang Medizinische Ernährungswissenschaft neben den anderen Studiengängen der Universität vorgestellt. Weitere Fragen können Sie auch gerne per Mail oder im persönlichen Gespräch stellen.

6. Welche Interessen muss ich für das Studium mitbringen?

Neben den allgemeinen Kriterien zur Befähigung eines Hochschulstudiums sollten Sie vor allem ein ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen und gute bis sehr gute naturwissenschaftliche  Vorkenntnisse besitzen. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil, sie können aber auch studienbegleitend erworben werden.

7. Was sind die Inhalte des Studiums?

Im Bachelorstudium werden zunächst Grundlagen in Chemie, Mathematik, Physik und Biologie vermittelt. Darauf aufbauend erhalten Sie eine solide naturwissenschaftliche und ernährungswissenschaftliche Ausbildung mit Veranstaltungen aus den Bereichen Ernährungsmedizin, Ernährungsphysiologie, Biochemie und Mathematik/Informatik. Abgerundet wird das Studium durch einen Teil, in dem z.B. Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre oder ethische Aspekte in den Ernährungswissenschaften unterrichtet werden.

 

 

 

Persönliche Beratung durch:

PD Dr. Karsten Seeger
Studiengangskoordinator EW
Dr. Sabine Voigt
Studierenden-Service-Center