Website
Master

Studienplan

Der Studienplan ist eine übersichtliche Darstellung des empfohlenen Studienverlaufs, wie er sich aus der Studiengangsordnung ergibt. Er zeigt an, in welchem Semester eine Lehrveranstaltung besucht werden sollte, aber auch welche Lehrformen die Veranstaltungen umfassen (Vorlesung, Übung, Praktikum, Seminar) und wie viele Kreditpunkte für sie vergeben werden. Wenn entsprechend dem Studienplan studiert wird, ist gewährleistet, dass das Studium in der Regelstudienzeit von 4 Semestern abgeschlossen werden kann und dass die Veranstaltungen und Prüfungen sich nicht überschneiden.

Nähere Informationen zu  den einzelnen Modulen stehen im Modulhandbuch. Im Studienplan ist jeweils auf diese verlinkt.

Persönliche Beratung durch:

Henrik Berndt
Studiengangskoordinator Medieninformatik
Torben Volkmann
Studiengangskoordinator Medieninformatik
1. Semester (30 KP) 2. Semester (30 KP) 3. Semester (30 KP) 4. Semester (30 KP)
CS4235
Medien- und Designtheorie
4 KP (2V+1Ü)
CS4670
Ambient Computing
3 KP (3V)
CS4660
Prozessführungssysteme
4 KP (2V+1Ü)
CS5992
Masterarbeit Medieninformatik
30 KP
CS42640
Hypermediasysteme
4 KP (2V+1Ü)
CS4555
Medienübertragung
4 KP (2V+1Ü)
CS5160
Augmented, Mixed und Virtual Reality
4 KP (2V+1Ü)
CS4260
Master-Projekt Arbeitsplatzsysteme
8 KP (6P)
CS4630
Master-Projekt Mobile Systeme
8 KP (6P)
CS5160
Master-Projekt Ambiente Systeme
8 KP (6P)
Wahlmodul
4 KP (V/Ü/S)
CS5680
Master-Seminar Medieninformatik
4 KP (2S)
Wahlmodul
4 KP (V/Ü/S)

Informatik-Wahlmodule
18 KP (V/Ü/P/S)
PY4210
Ingenieurpsychologie
4 KP (3V)
PY4710
Sozialpsychologie und Soziale Medien
4 KP (3V)
PY5210
Motivations- und Emotionspsychologie
4 KP (3V)
3-5 Prüfungen 3-4 Prüfungen 3-5 Prüfungen 1 Prüfung
Semesterwochenstunden: Vorlesung / Übung / Praktikum / Seminar KP: Kreditpunkte nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS)
Medieninformatik Wahhlpflicht Informatik-Wahlpflicht Psychologie

Den Studienplan können Sie auch im PDF-Format herunterladen.

Sie können vom Studienplan abweichen. Dabei müssen Sie allerdings beachten:
- dass Lehrveranstaltungen gegebenenfalls andere Lehrveranstaltungen voraussetzen. Solche Voraussetzungen sind im Modulhandbuch angegeben.
- dass eine Beratung durch die Studiengangskoordination zu empfehlen ist.