Website
Studieren im Ausland

ERASMUS+ Programm

Mit ERASMUS+ in Europa studieren!
Für Studierende der Universität zu Lübeck bieten sich vielfältige Möglichkeiten an einer unserer Partneruniversitäten einen ein- bis zweisemestrigen Auslandsstudienaufenthalt zu absolvieren.

Das ERASMUS+ Programm bietet Studierenden folgende Leistungen

  • Studiengebührenbefreiung - Austauschstudierende sind von jeglichen Studiengebühren an der Gastuniversität befreit.
  • Organisatorische und administrative Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes durch die Heimat- und die Gasthochschule. Als Teilnehmer/in am Erasmusprogramm profitieren Sie von einer erleichterten Aufnahme an der Partnerhochschule.
  • Sprachförderung durch Online-Kurse und Tests.
  • akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen.
  • Mobilitätszuschuss zu den auslandsbedingten Mehrkosten. 
  • Die Monatsrate staffelt sich entsprechende der durch die EU zugeordneten Ländergruppe des Gastlandes.
  • Stipendienhöhe im akademischen Jahr 2020/21:
    • Gruppe 1: DK, FI, IE, IS, LI, LU, NO, SW, GB -  450€
    • Gruppe 2: BE, (DE), FR, GR, IT, ML, NL, PR, AT, ES, CY -  390€
    • Gruppe 3: BG, EE, HR, LT, LV, PL, RO, SK, SI, MK, CR, TR, HU - 330€
  • Die Förderdauer (nicht Studien- oder Aufenthaltsdauer!) beträgt 5 Monate für einsemestrige Aufenthalte bzw. 10 Monate für zweisemestrige Aufenthalte. Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt 3 Monate.
  • ERASMUS-Studierende mit Behinderung oder besonderen Bedürfnissen (ins Ausland mit Kind) können bei Bedarf auf Antrag mit zusätzlichen Mitteln gefördert werden.


Eine Neuerung des ERASMUS+ Programms sieht vor, dass Studierende je Studienphase (BA, MA, PhD) 3 bis maximal 12 Monate eine Förderung in Anspruch nehmen können. Inkludiert ist dabei jedoch auch eine Praktika-Förderung über ERASMUS.
Studierende von einzügigen Studiengängen (Staatsexamen) können eine Förderung bis maximal 24 Monate in Anspruch nehmen.
Die bereits im Vorgängerprogramm ERASMUS/LLP in Anspruch genommene Förderung wird angerechnet.

Partneruniversitäten

Voraussetzung für ein Erasmus-gefördertes Studium im Ausland ist ein bestehendes Erasmus-Abkommen der Uni Lübeck mit der Partneruniversität im Ausland.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • alle Studierenden der Universität zu Lübeck, unabhängig ihrer Nationalität, können am ERASMUS+ Programm teilnehmen, vorausgesetzt sie sind endgültig immatrikuliert an der Universität.
  • ausreichende Kenntnisse der Landessprache bzw. Unterrichtssprache
  • für Studierende der Medizin: bestandener 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
  • für Studierende der Bachelor-Studiengänge: ab 3. Fachsemester
  • für Studierende der Master-Studiengänge: ab 1. Fachsemester

Bewerbungsfrist

Bewerbungsschluss für das folgende akademische Jahr 2021/22 (sowohl Winter- als auch Sommersemester) ist jeweils der 15. Januar.

Bewerbungsunterlagen

Online-Formular

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (auf Deutsch)
  • Sprachnachweis (Abiturzeugnis, Zeugnis Sprachkurs o.ä.)
  • Leistungsnachweise
    • Physikumszeugnis
    • Bachelor- bzw. Masterzeugnis
    • Studierende der Sektion MINT: aktueller Notenspiegel (QIS-Ausdruck)

Bitte reichen Sie alle Unterlagen, inklusive der Online-Bewerbung, per Email bei mir ein.

Für die Laufzeit des ERASMUS+ Programms (2014-2020) hat die Universität zu Lübeck bei der EU-Kommission die ERASMUS Charta für die Hochschulbildung (ECHE) beantragt. Die ECHE ist die Grundvoraussetzung für die Teilnahme am ERASMUS-Programm und bestätigt der Hochschule, dass sie alle Voraussetzungen für die erfolgreiche Teilnahme am ERASMUS+ Programm erfüllt. Bestandteil der erfolgreichen Antragsstellung war das ERASMUS Policy Statement (EPS) der Universität zu Lübeck.