Website
Aktuelles zum Studium

What's The Buzz?

Donnerstag, 26.10.2017

Kammerpop spielt Freitag in Plön und Sonntag in Lübeck

Im Oktober spielt Kammerpop sein Herbstprogramm. Kammerpop - das sind zehn Musiker, hervorgegangen aus den Lübeck Pop Symphonics an der Universität zu Lübeck, die geradezu mit ihren Instrumenten verwachsen sind. Fast alle sind Berufsmusiker, für alle ist Musik eine Berufung.

Sie nennen die verschiedensten Stile ihre musikalisch Heimat: Neben den klassisch ausgebildeten Streichern prallen so südamerikanische Rhythmen auf Jazz, Gospel, Filmmusik, Folk, Soul, Rock und - wirklich war - Shanty. In den Arrangements von Bandleader Sven Rieper kommen fast alle Stilistiken zur Geltung. Nur die Shanty- und Helene-Fischer-Freunde gehen dieses Jahr leer aus...

Die Termine: 20.10.17 um 19:30 (Rathaussaal im Historischen Rathaus, Bad Oldesloe), 27.10.17 um 19:30 (Prinzenhaus, Plön) und 29.10.17 um 18:00 (Kolosseum, Lübeck).


 

St. Annen-Museum

Museumsführung für Studierende am 23. Juni


 

Gremienwahlen

Stiftungsrat und die studentischen Gremien: Online vom 15. bis 24. Mai


 

Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Den Newsletter abonnieren: Hier finden Sie das Bestellformular Mit dem Newsletter informieren...


 

CHE-Ranking: Bestnoten für die Studienbedingungen

Hohe Studierendenzufriedenheit an der Universität zu Lübeck – Neu gerankt wurden die...

Veranstaltungen und Termine

So, 23.06.2019
St. Annen-Museum

Museumsführung für Studierende am 23. Juni



Mi, 15.03.2017
Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Den Newsletter abonnieren: Hier finden Sie das Bestellformular Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat, immer am Fünfzehnten, per Email über Neuigkeiten aus der Universität. Wir w



Fr, 27.10.2017
What's The Buzz?

Kammerpop spielt Freitag in Plön und Sonntag in Lübeck



Mo, 16.01.2017
An der Uni Lübeck studieren

Der Fernsehfilm im Livestream von ARD-alpha



Fr, 16.09.2016
Lübecker Fernstudium „Historische Stadt“

Seminar "Konversion" in Kiel: Vom Reichskriegshafen zur Kulturinsel Dietrichsdorf