Website
Informatik/Technik

Anwendungen in Industrie, Medizin, Verwaltung und Wirtschaft erzeugen zunehmend größere Datenmengen, deren Auswertung ein großes Potential zur Optimierung von Prozessen bzw. Produkten und zur Akquise neuer Kunden bietet, um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Es hat sich im Sprachgebrauch der Begriff Data Science herausgebildet, um die Extraktion von Wissen aus großen Datenmengen zu charakterisieren, so dass hieraus möglicherweise Handlungsempfehlungen oder Hinweise zur Entscheidungsunterstützung systematisch abgeleitet werden können. Zusätzlich wird in Zukunft die Auswertung von vernetzten Strukturen, wie z.B. dem Web, weiter an Bedeutung gewinnen, so dass vielfältige neue Anwendungsfelder erschlossen werden.

Mit Data Science können Unternehmen effektiver arbeiten, es werden neuartige Behandlungsmethoden entwickelt oder Verwaltungsstrukturen besser organisiert, und es können wirtschaftliche Prozesse besser gelenkt werden.

Projekte (Auswahl):

  • PainMonit: Multimodal Platform for Pain Monitoring in Physiotherapy. Prof. Dr. Marcin Grzegorzek. 01/2019 - 12/2021.
  • PANOPTESEC: Dynamic Risk Approaches for Automated Cyber Defense, Prof. Dr. Ralf Möller (EU-FP7, IP, 2013-2016)

In verschiedenen Studiengängen werden Kenntnisse im Bereich Data Science vermittelt