Website
Wege ins Ausland

PROMOS

Wichtige Information!

Liebe Studierende,

sollten Sie einen Praktikumsaufenthalt im außereuropäischen Ausland in Betracht ziehen, kann es vorkommen, dass die gewünschte Institution (insbesondere in den USA & Kanada), an der Sie gern ein Praktikum absolvieren möchten, eine bilaterale Vereinbarung mit der Universität zu Lübeck voraussetzt. Sollte diese Frage im Bewerbungsverlauf aufkommen, können Sie gern hier hinterlegte Erklärung der Universität zu Lübeck an die Institution weiterleiten.
Das bestätigte Schreiben erhalten Sie ebenfalls bei mir.

Sollten Sie darüber hinaus Hilfestellung benötigen, können Sie sich gern an mich wenden.  

 

Folgende Auslandsaufenthalte können über das PROMOS-Programm gefördert werden (unter dem Vorbehalt der Bewilligung der Mittel durch den DAAD):

Studienstipendien (1 bis 6 Monate)

Gefördert werden können einsemestrige Studienaufenthalte außerhalb des ERASMUS-Raums. Die Höhe der Stipendienraten und Fahrtkostenzuschüsse ist abhängig vom jeweiligen Zielland und bemisst sich nach der Höhe der üblichen Teilstipendienraten des DAAD. Studiengebühren können nicht übernommen werden.

Praktika (6 Wochen bis 6 Monate)

Praktika von Studierenden sind grundsätzlich weltweit förderbar. Praktika in EU-Ländern, Island, Liechtenstein, Norwegen, FYROM ,Türkei und Kroatien können wegen Überschneidungen mit dem ERASMUS-Praktikantenprogramm nicht gefördert werden. Ausnahme sind Studierende, die bereits für einen Praktika-Aufenthalt im Rahmen von ERASMUS gefördert wurden und deshalb im Rahmen des ERASMUS-Programms keine Förderung mehr erhalten können. Doktoranden können sich in dieser Programmschiene nicht bewerben.

Bitte beachten Sie:
Grundsätzlich sind Mehrfachförderungen möglich. Die Gesamthöchstdauer der Förderung beträgt 6 Monate pro Studienzyklus. Es ist nur eine Förderung pro Jahr möglich.

Bewerbungsfristen:

1. Dezember für Auslandsaufenthalte, die zwischen dem 01.01. und dem 15.07. beginnen.

1. Juni für Auslandsaufenthalte, die zwischen dem 16.07. und dem 31.12. beginnen. Eine maximale Förderung von im laufenden Jahr begonnenen Maßnahmen ist bis Ende Februar des folgenden Jahres möglich.


Bewerbungsunterlagen:

Bitte reichen Sie alle Bewerbungsunterlagen auch in Papierform bis zu den angegebenen Fristen bei mir ein:
Karolin Saenger
Akademisches Auslandsamt
Haus 2, Zi. 103
karolin.saenger(at)uni-luebeck(dot)de
Tel.: 0451-3101 1256

Formulare:
Confirmation of Participation