Website
Aktuelles
Wednesday, 23-05-2018

People

Prof. Christiane Schwarz

Deutschlandweit die erste Universitätsprofessorin in der Hebammenwissenschaft - Antrittsvorlesung "Geburtshilfe mit Herz und Verstand" am 22. Juni

Prof. Dr. Christiane Schwarz ist Hebamme und Wissenschaftlerin. Seit April leitet sie den im vergangenen Herbst gestarteten dualen Studiengang Hebammenwissenschaft der Universität zu Lübeck. Damit ist sie deutschlandweit die erste Universitätsprofessorin für dieses Fach.

Bei der Akademisierung der Gesundheitsfachberufe hat die Lübecker Universität eine Vorreiterrolle. Bis 2020 muss die derzeitige fachschulische Hebammenausbildung in Deutschland aufgrund von festgelegten EU-Richtlinien in ein Hochschulstudium überführt werden.

Was Prof. Schwarz in ihrem erlernten Beruf und in der Wissenschaft antreibt: „Hebammen stark machen, damit sie schwangere Frauen stärken, damit diese ihre Kinder stark machen können. Und das mit Herz und Verstand und dem kreativen und kritischen Geist der Wissenschaft“. Es ist ihr wichtig, dass der Studiengang in Lübeck an einer Medizinischen Fakultät angesiedelt ist und dass sich die Praxis eng mit der Theorie verknüpfen lässt.

Außerdem sind mit den Studiengängen Pflege, Physiotherapie und demnächst auch Logopädie und Ergotherapie verwandte Fachgebiete direkt benachbart. Das schafft schon im Studium eine ganz neue interprofessionelle Zusammenarbeit, die Studierenden werden fächerübergreifend zu Teamplayern, was später den Patientinnen und Patienten zu Gute kommen wird.

Was sieht Prof. Schwarz als die größte Herausforderung in Lübeck? „Ich freue mich so sehr auf diese Aufgabe und habe so viel Ideen für die Zukunft“, sagt sie, „dass die Herausforderung vor allem darin bestehen wird, mich selber ein wenig zu bremsen.“

Am Freitag, dem 22. Juni, hält Prof. Christiane Schwarz ihre Antrittsvorlesung an der Universität zu Lübeck. Der Titel: "Hebamme, die Wissen schafft - Geburtshilfe mit Herz und Verstand" (14 Uhr c.t. im Hörsaal H 1, Turmgebäude).

 

 

 

Prof. Dr. Christiane Schwarz