Website
Aktuelles
Mittwoch, 01.06.2022

Veranstaltungen

Zweite Ringvorlesung von LH3: Werte Technik / Technikwerte

Schwerpunktthema "Körper" am 8. Juni

Nach der ersten erfolgreichen durchgeführten Ringvorlesung unter dem Motto "Werte Technik / Technikwerte" mit dem Schwerpunktthema Klima geht es am Mittwoch, den 8. Juni 2022 ab 19 Uhr in der Kirche St. Petri zu Lübeck um das Thema „Körper“.

Über die Definition von Gesundheit und unsere eigene Verantwortung bei der Vermeidung von Krankheiten mit Hilfe der Technik sprechen Prof. Lisa Malich (Psychologieethik), Prof. Cornelius Borck (Medizingeschichte) und Prof. Achim Rody (Gynäkologie). Aus der Praxis werden außerdem zwei Studentinnen der Hebammenwissenschaften berichten. Beginn ist jeweils 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die AHA-Regeln, insbesondere das Tragen von Masken, sind weiterhin gültig.

Veranstaltungsort: St. Petri zu Lübeck Petrikirchhof 23552 Lübeck

Die Veranstaltung am 8.Juni ist einer von drei Abenden, an denen sich Lehrende und Studierende der Lübeck hoch 3 Hochschulen (LH3) unter den Überschriften „Klima“, „Körper“ und „Kultur“ drängenden Fragen widmen. In der Tradition der Ringvorlesungen 2017 und 2019 bietet jeder einzelne Abend jeweils drei unterschiedliche Impuls-Beiträge verschiedener Fachrichtungen der Musikhochschule, der Technischen Hochschule und der Universität zu Lübeck, um einen Eindruck von den aktuellen Problemstellungen zu vermitteln und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Initiiert und organisiert wurde die Vorlesungsreihe von Dr. Christian Herzog (Universität zu Lübeck), Prof. Sascha Lemke (MHL) und Prof. Mathias Beyerlein (TH Lübeck).

Werte Technik / Technikwerte 

Technik bestimmt zunehmend unser Leben. Ob im Arbeitsleben oder im privaten Bereich, in Kunst und Sport, in der Kommunikation, im Verkehr und in der öffentlichen Sicherheit spielen technische Hilfsmittel und digitaler Fortschritt eine immer größere Rolle. Der Umgang mit Technik wird immer selbstverständlicher, aber bedeutet Fortschritt auch immer eine Verbesserung? Wie kann uns technischer Fortschritt bei der Lösung globaler Herausforderungen, wie der Klimakrise, helfen? Wie bereitwillig geben wir im Wunsch nach Selbstoptimierung die Daten über unseren Körper und unseren Gesundheitszustand an eine App ab? Und simulieren hochkomplexe Algorithmen in Malerei und Musik den kreativen Geist so perfekt, dass wir die künstliche Intelligenz dahinter nicht mehr von individueller Kreativität unterscheiden können?

Weitere Termine

Am 06. Juli 2022 beschäftigt sich die letzte Ringvorlesung der Reihe mit Fragen der „Kultur“. Prof. Nicola Hein (Digitale Kreationen), Prof. Sascha Lino Lemke (Musiktheorie), Dr. Marlene Meuer (Literaturwissenschaftlerin) und Prof. Mathias Beyerlein (Physiker) stellen Überlegungen zu Produktionsbedingungen von Kunst und Musik an, die zunehmend vom digitalen Wandel erfasst sind. Musikerinnen und Musiker der Musikhochschule werden die Abende klanglich begleiten. Pastor Dr. Bernd Schwarze, St. Petri, führt durch alle drei Ringvorlesungen.

Über Lübeck hoch 3

Lübeck hoch 3 (kurz LH3) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Musikhochschule Lübeck, der Technischen Hochschule Lübeck und der Universität zu Lübeck. Mit ihren insgesamt über 10.000 Studierenden prägen die drei Hochschulen das wissenschaftliche und kulturelle Profil der Hansestadt Lübeck. Das breit angelegte Projekt hat sich die Aufgabe gestellt die Wissenschaft vermehrt in die Stadt zu bringen und den Diskurs zwischen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Wissenschaften zu fördern.

Das Maskottchen der Ringvorlesung namens Rob Berta. Erstellt wurde er von Simeon Murzin und Rasmus Hillerbrand. Foto: Dr. -Ing. Christian Herzog / Universität zu Lübeck