Website
Aktuelles
Donnerstag, 11.10.2018

Veranstaltungen

Tag der Wiederbelebung: Jeder auf der Welt kann Leben retten

Informationsveranstaltung und Kurse im Rahmen der weltweiten Initiative „World Restart a Heart“ am 16. Oktober

Alle Studierenden und Mitarbeitenden der Universität zu Lübeck sind zur Informationsveranstaltung "Jeder auf der Welt kann Leben retten" eingeladen.

Am Dienstag, dem 16. Oktober 2018, bietet das Institut für Rettungs- und Notfallmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein ab 14:00 Uhr im Hörsaal der Vorklinik (Geb. 61c) Einführungen, Vorträge und Infostände. Prof. Dr. Carla Nau, Direktorin der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, und Prof. Dr. Roland Tilz aus der Medizinischen Klinik II begrüßen zu der Veranstaltung.

Basismaßnahmen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung werden in zwei Kursen um 16:00 und 18:00 Uhr im Institut für Rettungs- und Notfallmedizin in der Maria-Goeppert-Straße 7 vermittelt. Zu den Kursen ist eine Anmeldung per Email an notfallmedizin(at)uksh(dot)de oder an Saskia.Greiner(at)uksh(dot)de erforderlich.

Ziel der internationalen Initiative „World Restart a Heart“ ist es, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema der Herz-Lungen-Wiederbelebung zu erlangen und noch mehr Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren. Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein als Mitgliedsklinik der IQM (Initiative Qualitätsmedizin) veranstaltet dazu auf dem Gelände der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität zu Lübeck ein Event.

Das Programm richtet sich an alle Studierenden und Mitarbeitenden beider Universitäten und besteht aus einer Vortragsreihe rund um das Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung. Anschließend können alle kostenfrei Kurse buchen, bei denen sie ein Wiederbelebungszertifikat erwerben können. Es berechtigt dazu, sich für die App „Meine Stadt rettet“ zu registrieren.