Website
Aktuelles
Freitag, 04.10.2019

Veranstaltungen

Schleswig-Holsteins Hochschulen präsentierten sich

Impressionen vom Ausstellungspavillon der schleswig-holsteinischen Hochschulen (Fotos: Stefan Braun / Universität zu Lübeck)

"Mut zur Zukunft": Science Slam, Projekte und interaktiver Erlebnisparcours auf dem Tag der Deutschen Einheit in Kiel

Erstmals warben die Hochschulen des Landes in diesem Jahr beim Tag der Deutschen Einheit gemeinsam für den Innovations-, Studien- und Forschungsstandort Schleswig-Holstein. Am 2. und 3. Oktober präsentierten sich 13 Universitäten und Fachhochschulen, Musik-, Verwaltungs- und Kunsthochschulen auf der Ländermeile an der Kiellinie. Die Landesrektorenkonferenz hatte dazu mit den folgenden Worten aufgerufen: „Das Land hat uns als Hochschulen eingeladen, den Tag der deutschen Einheit mit Wissenschaft, Innovationen und Kunst aus Schleswig-Holstein zu bereichern. Diese Einladung haben wir gerne angenommen. Unter dem Motto ‚Mut zur Zukunft‘ wollen wir unseren Gästen unterhaltsame Einblicke in unsere vielfältige und spannende Arbeit bieten.“

Die Angebote reichten von einem Science Slams über Projekt-Präsentationen, einen interaktiven Erlebnisparcours für kleine und große Gäste bis hin zu musikalischen und künstlerischen Beiträgen auf einer Wasserbühne. Unterstützt wurde die Präsentation der schleswig-holsteinischen Hochschulen von der Staatskanzlei sowie dem Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur. „Mut zur Zukunft ist genau das richtige Motto für einen gemeinsamen Auftritt der Hochschulen. Die Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein vernetzen sich immer stärker, um ihren Beitrag zur Beantwortung der großen Zukunftsfragen zu leisten. Dies zeigen sie eindrucksvoll beim Tag der Deutschen Einheit“, lobte Wissenschaftsministerin Karin Prien.

 

 

Die Hochschulen zeigen ihre Forschung am südlichen Eingang zur Kiellinie (Foto: Marvin Radke)