Website
Aktuelles
Montag, 10.12.2018

Lehre

Plastische Chirurgie: Angiosome concept

Dr. Tobias Kisch

Antrittsvorlesung von Dr. med. Tobias Kisch am 18. Dezember (17:00 Uhr, Hörsaal T1)

Die Besucher der Vorlesung „Angiosome concept“ werden auf eine einmalige klinisch-anatomische Reise mitgenommen. Sie erhalten Einblick in die Entwicklung eines Modells, das die Plastische Chirurgie revolutioniert hat und ein Handwerkszeug zur Wiederherstellung von Form und Funktion des Körpers bietet.

Das Konzept interpretiert einen ganz besonderen Anteil des Körpers, nämlich die vaskuläre Anatomie, als Basis für den Gewebetransfer. An Hand besonderer Eindrücke wird den Zuhörern die einzigartige Möglichkeit zur kreativen Entfaltung in einem chirurgischen Fach veranschaulicht, der klinische Impact durch Fälle verdeutlicht und wissenschaftlich untermauert. Auch zukunftsträchtige Innovationen wie die „Augmented reality“, Robotertechnik und die künstliche Intelligenz in der Plastischen Chirurgie werden vorgestellt.

Ziel der Vorlesung ist es, dass jeder Anwesende die Systematik und Möglichkeiten dieses wertvollen Vermächtnisses versteht.

(Habilitation für das Fachgebiet Plastische Chirurgie)