Website
Aktuelles
Donnerstag, 08.09.2022

Familienfreundliche Hochschule

MiniMaster starten ins neue Studienjahr

Wissbegierige Kinder ab acht Jahren sind beim MiniMaster herzlich Willkommen

Am 10.September geht es los - Anmeldung noch möglich

Wissbegierige Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können ab dem 10.September wieder in die Welt der Wissenschaft eintauchen. Auch in diesem Schuljahr bietet die Vorlesungsreihe der Lübecker Hochschulen MiniMaster Lübeck wieder außerschulische Angebote für interessierte Kinder. Hier lernen die Kinder echte Forscherinnen und Forscher kennen und tauchen ein in die Welt der Wissenschaft. „Mir gefällt der MiniMaster so gut, weil es dort spannende Themen gibt, die in der Schule nicht behandelt werden. Im letzten Semester habe ich erfahren, wie Dr. Roboter arbeitet und wie man einen Laser baut – das war cool!“ erinnert sich der neunjährige Momme. Das neue Studienjahr beginnt am 10. September.

Gut zu wissen

Die Reihe hat dieses Mal einen Schwerpunkt auf Themen rund um Wasser und das Meer. Die Vorlesungen dauern jeweils 45 Minuten und sind kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich auf www.minimaster-luebeck.de.

Eltern können ihr Kinder jeweils zur nächsten Vorlesung über das Formular auf dieser Website anmelden. Dort finden sich alle Informationen zu den Vorlesungen bis April 2023 sowie alles rund um Anmeldung und Urkunden. Kinder mit 3 Stempeln im Studierendenausweis, werden bei der Abschlussveranstaltung zu MiniMastern ernannt.

Semesterübersicht

• Samstag, 10.09.2022, um 11.15 Uhr: „Wie kommt das Salz ins Meer?“; hier erfahren die Kinder mehr über den Wasserkreislauf im Ozean und was salziges Meerwasser mit Verdunsten zu tun hat. Mit Dr. rer. nat. Christoph Külls, Professor für Hydrologie und Internationale Wasserwirtschaft an der TH Lübeck. TH Lübeck, Gebäude 2, Raum 2-1.02.

• Samstag, 05.11.2022, um 11.15 Uhr: „Hinter den Kulissen: Schwimmbad“; in dieser Vorlesung geht es um das Schwimmbad. Woher kommt eigentlich dieser typische Geruch? Einzigartige Blicke hinter die Kulissen des Schwimmbads mit Torben Erdmann von den Lübecker Schwimmbädern. Im Zentralbad Lübeck.

• Samstag, 26.11.2022, um 11.15 Uhr: „Geheimnisvolle Mathematik“; in dieser Vorlesung erfahren die Kinder, wie sie es schaffen, Geheimnisse nur mit einigen zu teilen – mittels Verschlüsselung! Mit Prof. Dr. Jan Modersitzki, M.Sc. Danielle Bednarski, M.Sc. Saskia Neuber, Dr. rer. nat. Florian Mannel und Dr. rer. nat. Nils Papenberg von der Universität zu Lübeck. Universität zu Lübeck, Audimax, Raum AM1.

• Samstag, 28.01.2023, um 11.15 Uhr: „Ohren gespitzt!“; in dieser Vorlesung lernen die Kinder wie das Hören funktioniert und was der Mensch zum Hören braucht. Mit Thomas Becker, B.Sc. und Larissa Barth, Hörakustikmeisterin von der Akademie für Hörakustik, Akademie für Hörakustik, A301, Hörsaal.

• Samstag, 18.02.2023, um 11.15 Uhr: „Marie, Musik und das Meer“; in dieser Vorlesung lädt Marie zu einer musikalischen Reise ein, bei der ein waschechter Shanty-Chor und Studierende der Musikhochschule Lübeck mit an Bord sind. Mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck unter der Leitung von Dr. Daniela Bartels. Musikhochschule Lübeck, Großer Saal.

• Samstag, 11.03.2023, um 11.15 Uhr: „Bühne frei für großes Theater“; Wie können sich Schauspieler:innen und Sänger:innen all diese langen Texte merken und woher kommen all die bunten und tollen Kostüme? Mit Katrin Ötting, Theaterpädagogin und Darsteller:innen von Spielclubs. Theater Lübeck, Kammerspiele.

• Abschlussveranstaltungen am Samstag, 01.04.2023, um 11.15 Uhr: MiniMaster-Abschlussveranstaltung 1 „Tierschutz in der Aquakultur - auch Fische sind schützenswert“. Wie stellt sich Tierschutz bei Fischen dar und welche Perspektiven gibt es für eine artgerechte Haltung? Mit Dr. Henrike Seibel, Fraunhofer IMTE, Mönkhofer Weg 239 a.

• ODER Samstag, 01.04.2023, um 12.15 Uhr: MiniMaster-Abschluss 2 „Magische Magnete - Mit dem Mini-U-Boot durch den Körper“. Wie schaut man mit Magnetismus in Menschen hinein? Wie steuert man Mini-U-Boote durch Blutgefäße? Mit Sebastian Schulz M.Sc., Fraunhofer IMTE.