Website
Aktuelles
Montag, 05.02.2024

Campus

70. Biometrisches Kolloquium tagt am Campus Lübeck

Logo der Veranstaltung (Bild: Veranstalter)

Die 70. Jahrestagung der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft – "Navigating the Sea of Data: Biometrics Guides the Way" findet vom 28.2. - 01.03. im Audimax am Campus Lübeck statt

Vom 28. Februar bis 1. März findet im Audimax-Gebäude der Universität zu Lübeck die 70. Jahrestagung der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft (IBS-DR) statt. Unter dem Leitthema "Navigating the Sea of Data: Biometrics Guides the Way" bringt die Tagung führende Expert*innen aus der Biostatistik, insbesondere im Bereich der Medizin, zusammen.

Die IBS-DR, ein Zusammenschluss der in Deutschland ansässigen Mitglieder der Internationalen Biometrischen Gesellschaft, fördert aktiv die Biometrie in Forschung, Lehre und Anwendung. Die Biometrie, ein seit Anfang des 20. Jahrhunderts etablierter Forschungsbereich, konzentriert sich auf die Entwicklung statistischer und mathematischer Methoden zur Datenanalyse in den biologischen Wissenschaften und der Medizin.

Diese Veranstaltung findet erstmalig in Lübeck statt und wird vom Institut für Medizinische Biometrie und Statistik der Universität Lübeck unter der Leitung von Prof. Inke König und Prof. Silke Szymczak ausgerichtet. Die Tagung zeichnet sich durch ein vielfältiges Programm aus, das neben zahlreichen wissenschaftlichen Vorträgen und Posterpräsentationen noch weitere Besonderheiten bietet, u.a. Sitzungen, die speziell von Nachwuchswissenschaftler*innen organisiert werden, einschließlich einer von ihnen geleiteten Podiumsdiskussion sowie Tutorien zu aktuellen Methoden und Techniken.

Öffentlicher Vortrag am 1.3.

Auch für die interessierte Öffentlichkeit wird ein spezielles Programm geboten: Schüler*innen haben am Freitag, den 1. März mit ihrer Klasse die Möglichkeit, an einem kostenlosen Workshop zum Thema „Künstliche Intelligenz – Spielerisch lernen“ im Audimax-Gebäude teilzunehmen.
Am Freitag, den 1. März um 18 Uhr schließt die Tagung mit einem öffentlichen Vortrag zum Titel "Sich selbst mit dem Smartphone behandeln: Wie gut funktioniert das?" im Audimax (AM 1), der sich speziell an interessierte Laien richtet.

Preisverleihungen

Im Rahmen der IBS-DR Preisverleihung am Donnerstag, den 29. Februar, werden außerdem zwei Preise vergeben: der Gustav-Adolf-Lienert-Preis für junge Nachwuchswissenschaftler*innen, sowie der Bernd-Streitberg-Preis für Wissenschaftler*innen vor Abschluss der Promotion. Beide Preise werden für herausragende biometrische Arbeiten vergeben, wie beispielsweise Publikationen in internationalen begutachteten Zeitschriften oder Abschlussarbeiten.

Die Tagung, die eine wichtige Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaftler*innen aus Universitäten und der Wirtschaft bietet, zieht Teilnehmende aus Deutschland und dem europäischen Ausland an. Mit dem öffentlichen Vortrag möchten die Organisator*innen insbesondere auch Angehörige der Universität zu Lübeck, der Technischen Hochschule Lübeck sowie interessierte Laien ansprechen und zum Austausch über die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse im Bereich der Biometrie und „Data Science“ einladen.

Anmeldung und Programm

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie auf der Tagungswebseite: https://www.biometrische-gesellschaft.de/termine/biometrische-kolloquien/70th-biometric-colloquium-2024-in-luebeck.html

 
Kontakt

Prof. Dr. Inke R. König
Direktorin des Instituts für Medizinische Biometrie und Statistik
Universität zu Lübeck
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Mail: inke.koenig(at)uni-luebeck(dot)de