Website
Universitätslehrpreis

Universitätslehrpreis 2016

Die Universität zu Lübeck hat 2016 erstmalig einen Universitätslehrpreis verliehen. Der Universitätslehrpreis wird jährlich unter einem Jahresmotto ausgelobt – 2016 war das Motto „Universität der Vielfalt“. Er ist überfachlich und interdisziplinär ausgerichtet,  ist mit einem Preisgeld von 3.000 Euro ausgezeichnet und wurde erstmalig am 08. Juni 2016 im Rahmen der Veranstaltung „Uni im Dialog“ in der St. Petri-Kirche verliehen.

Auf diesen Universitätslehrpreis können sich alle Lehrenden mit ihren Lehrveranstaltungskonzep­ten selbst bewerben. Auch Vorschläge von Studierenden und Kolleginnen und Kollegen sind bis zum 31. März 2016 möglich. Bewerbungen sind mit einem Exposé von ca. 10 Seiten bis zum 30. April 2016  beim Dozierenden-Service-Center, Frau Dr. Bettina Jansen-Schulz einzureichen. Die Kriterien für das Exposé finden Sie auf der entsprechenden Unterseite.

Preisträger

Prof. Dr. rer. nat. Horst Pagel (Institut für Physiologie) erhielt den Universitätslehrpreis 2016 für die Veranstaltung „Kultur und Kommunikation Gehörloser“. Damit setzte er sich gegen die anderen Finalisten Priv.-Doz. Amir Madany Mamlouk und Prof. Rolf Hilgenfeld durch. Der Lehrpreis stand dieses Jahr unter dem Motto  „Universität der Vielfalt“ und wurde am 08.06.2016 im Rahmen der Veranstaltung "Uni im Dialog" in der Universiätskirche St. Petri verliehen.

Pressemitteilung der Universität