Website
Hochschuldidaktische Kurse

Methoden-Kompetenz

Methoden-Kompetenz umfasst das Wissen über einzelne Methoden, die im je spezifischen didaktischen Umfeld individuelles Lernen fördern, Studierende im Laufe der Lehrveranstaltungen aktivieren und so Lernprozesse ermöglichen. Dazu gehören Moderationsmethoden, Gruppenmethoden, Einzelmethoden, Methoden zur Lerndifferenzierung (z.B. Stationen) und aktivierende Methoden in Großgruppen (Hörsaal) und seminaristischen Gruppen. Hier finden sich in der hochschuldidaktischen Literatur vielfältige Methoden (vergl. zu Methoden-Kompetenz: Jaschinski (2008)), Methodenkoffer etc.. Zur didaktisch-methodischen Kompetenz gehört auch das Wissen um den didaktisch situativ adäquaten Einsatz von Methoden, um individuelle Lernprozesse und Schlüsselkompetenzen der Studierenden zu fördern.

Didaktik-Kompetenz und Methoden-Kompetenz sind interdependent und nicht immer trennscharf voneinander zu entwickeln.

Unsere hochschuldikdaktischen Kurse finden Sie ab sofort im neuen Veranstaltungsportal der Universität zu Lübeck: https://veranstaltungen.uni-luebeck.de/