Website
Kennenlernen

Fragen & Antworten

Auf dieser Seite werden Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um den Dualen Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft in Lübeck gegeben.

Welche Kosten entstehen für mich?

In Schleswig-Holstein gibt es keine Studiengebühren. Der Semesterbeitrag beläuft sich aktuell pro Semester insgesamt auf 240,00 EUR (ab SoSe 2020).
Während der ersten sechs Semester des Bachelorstudiums erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung nach dem üblichen Satz für werdende Hebammen.

Wie bewerbe ich mich?

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an eine Kooperationspartner des dualen Hebammenwissenschaftsstudiengang.

Genauere Hinweise zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter dem Punkt „Bewerbung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Voraussetzung ist ein Abschluss einer mindestens 12jährigen allgemeinen Schulbildung oder Abschluss einer erfolgreich absolvierten Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/Pflegefachfrau (-mann) gem. HebG §10 Abschnitt 1 Absatz 1 a-e. Weitere Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier.

Welchen Abschluss erhalte ich?

Sie erhalten zwei Abschlüsse:

· den Berufsabschluss zur Hebamme oder Entbindungspfleger
  nach dem 6. Semester

und

· den Hochschulgrad Bachelor of Science
  nach dem 8. Semester.

Wie viele Studierende gibt es?

Es werden zum Wintersemester des jeweiligen Jahres 35 Studierende zugelassen.

Wer und was sind Praxispartner?

Praxispartner sind kooperierende Einrichtungen, die im Rahmen des dualen Hebammenstudiengangs Plätze für die praktische Berufsausbildung zur Hebamme oder Entbindungspfleger anbieten.

Eine Liste der aktuellen Praxispartner finden Sie hier.

Was heißt ausbildungsintegrierend?

Das bedeutet, dass alle Ausbildungsinhalte (Theorie und Praxis) laut den gesetzlichen Vorgaben in das Studium integriert sind. Die theoretischen Inhalte werden an der Universität zu Lübeck vermittelt, die praktische Ausbildung findet in den Einrichtungen der Praxispartner statt.

Wie ist der Aufbau des dualen Studiengangs?

Der Studienplan gibt Ihnen einen Überblick über die Verteilung und Gewichtung der Module auf die einzelnen Semester. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Studienplan".

Die Praxis- und Lehrzeiten sind blockweise organisiert. Gelegentlich sind auch einzelne Tage Lehre bzw. Praxis eingeplant.

Persönliche Beratung durch:

Prof. Dr. Christiane Schwarz
Studiengangsleitung dualer Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft
Nele Stejskal, B.Sc.
Studiengangskoordination Hebammenwissenschaft