Website
Bachelor

Fünf gute Gründe für den dualen Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft

1. Zwei Abschlüsse und breite Berufsperspektiven

Sie können die Vorzüge einer Berufsausbildung (staatliche Prüfung zur Hebamme/Entbindungspfleger) mit den Vorteilen eines Studiums (B.Sc.) kombinieren. Damit eröffnen sich Ihnen vielfältige Tätigkeitsbereiche im Hebammenwesen. Einige haben wir unter dem Punkt Berufsperspektiven aufgezeigt. Ebenso können Sie sich über ein aufbauendes Masterstudium weiterqualifizieren.

2. Interprofessionelles Lernen von Anfang an

Unser Studiengang ist der erste universitäre Studiengang für Hebammen bundesweit. Damit ergeben sich von Anfang an Berührungspunkte mit der klinischen Forschung. Synergien werden genutzt und Interprofessionalität gefördert. So gibt es gemeinsame Lehrveranstaltungen mit der Humanmedizin, Pflege, Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie.

3. Ausbildungsvergütung und keine Studiengebühren

Sie erhalten die ersten drei Jahre bis zum Berufsabschluss eine Ausbildungsvergütung. Des Weiteren werden in Schleswig-Holstein keine Studiengebühren erhoben. Es muss lediglich der Semesterbeitrag gezahlt werden.

4. Individuelle Betreuung

Die Kohortengröße von 35 Studierenden fördert die persönliche Betreuung mit intensivem Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden. So entsteht ein familiäres Umfeld mit Raum für Individualität.

5. Studieren und Leben in der Hansestadt Lübeck

Dank der historischen Altstadt ist die Hansestadt Lübeck Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie bietet den Studierenden vielfältige Freizeitmöglichkeiten und reichlich Kultur mit Kunst, Theater und Konzerten. Besonders Segler, Surfer und Wasserratten zieht die Hansestadt an. Der Strand in Travemünde ist nur wenige Kilometer entfernt und gut mit Bahn und Bus zu erreichen.

Persönliche Beratung durch:

Prof. Dr. Christiane Schwarz
Studiengangsleitung dualer Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft
Nele Stejskal, B.Sc.
Studiengangskoordination Hebammenwissenschaft