Website
Aktuelles zum Studium

Ergotherapie und Logopädie

Freitag, 31.08.2018

Die neuen Studiengänge starten zum Wintersemester (Fotos: Universität zu Lübeck)

Neue Teilzeit-Studiengänge für den Bachelor nach der Berufsausbildung

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten und Logopädinnen und Logopäden, die sich akademisch weiter qualifizieren wollen, haben an der Universität zu Lübeck ab Wintersemester 2018/19 die Möglichkeit, zusätzlich zu ihrer abgeschlossenen Fachschulausbildung einen Bachelorgrad in ihrem jeweiligen Fach zu erwerben. Damit erweitert sich das Spektrum der Studienmöglichkeiten in den Therapieberufen an der Universität: zu der Physiotherapie kommen nun Logopädie und Ergotherapie hinzu.

Als additive Teilzeitstudiengänge bieten sie die Möglichkeit einer fortlaufenden Berufstätigkeit

„In Lübeck startet der erste Bachelorstudiengang Ergotherapie an einer Universität. Vor allem die enge Verknüpfung mit den anderen Gesundheitswissenschaften und der Medizin ist eine Besonderheit am Standort Lübeck“, sagt die Ergotherapeutin und Gesundheitswissenschaftlerin Dr. Katharina Röse. „Als therapeutisch tätige Personen sollten wir unser Handeln gegenüber Kollegen und Patienten begründen können. Wir müssen die Wirksamkeit von Therapien beurteilen können, um Patienten zu beraten. Dafür brauchen wir wissenschaftliche Kompetenzen“, ergänzt Prof. Annette Baumgärtner, Professorin für Logopädie.

Die Studiengänge enthalten jeweils vertiefende fachspezifische Module und einen hohen Anteil an interprofessionellen Inhalten. Es gibt Module zu den Themenbereichen wissenschaftliches Arbeiten, übergreifendes Handeln im Gesundheitswesen, spezielle Themen der Medizin, Theorien und evidenzbasierte Praxis der Ergotherapie bzw. Logopädie sowie einen Wahlbereich.

Die abgeschlossene Berufsausbildung bildet den Grundstock des Studiums und wird mit 70 Kreditpunkten angerechnet. „Das bedeutet, wer sich für ein Studium einschreibt, hat bereits einen Teil der Studienleistungen erbracht“, sagt Röse.

International anerkannter Abschluss - Bewerbungen noch bis 15. September

Um den Studierenden eine fortlaufende Berufstätigkeit zu ermöglichen, sind die Studiengänge als Teilzeitstudiengänge konzipiert. Zwei Tage pro Woche sind veranstaltungsfrei. Diese Tage stehen für eine Berufstätigkeit vollständig zur Verfügung. Eine Berufstätigkeit ist jedoch nicht verpflichtend für das Studium. Durch die Berufstätigkeit besteht die Möglichkeit, Fragen aus der Praxis im Studium aufzugreifen und das therapeutische Handeln durch das hinzugewonnene Wissen zu überdenken und neu auszurichten.

Der Bachelorabschluss ist international anerkannt; es besteht die Möglichkeit, danach weiter zu studieren, den Mastergrad zu erwerben und daran eine Promotion anzuschließen. Mit den neuen Studiengängen leistet die Universität zu Lübeck einen bedeutenden Beitrag zur Professionalisierung der Therapieberufe.

Um sich für das Studium der Ergotherapie bzw. Logopädie einschreiben zu können, braucht man die Hochschulzugangsberechtigung und eine abgeschlossene Berufsausbildung im jeweiligen Fach. Das Studium ist gebührenfrei, es gibt keinen Numerus Clausus. Bewerbungen sind noch bis zum 15. September möglich.

Informationen zum Studiengang Ergotherapie:

Dr. Katharina Röse
ergo.studium(at)uni-luebeck(dot)de
Tel. +49 (0)451 3101 1854               
www.ergo.uni-luebeck.de

Informationen zum Studiengang Logopädie:

Prof. Annette Baumgärtner PhD
logo.studium(at)uni-luebeck(dot)de
Tel. +49 (0)451 3101 1855
www.logo.uni-luebeck.de

Universität zu Lübeck
Sektion Medizin
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck

Ergotherapie

Logopädie


 

Kopfschmerzen und Migräne

Was kann die Physiotherapie für Sie tun? Sonntagsvorlesung von Prof. Dr. Kerstin Lüdtke am 4....


 

Interkulturelles Training für Einsteiger

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein lädt alle Studierenden zu einer Veranstaltung am 9. November...


 

Street Food Markt auf dem Campus

Food Trucks stehen vor dem Audimax


 

Studium generale zur Zukunft der Pflege

Podiumsdiskussion "Die Zukunft der Pflege angesichts ihrer gegenwärtigen Herausforderungen" als...

Veranstaltungen und Termine

So, 04.11.2018
Kopfschmerzen und Migräne

Was kann die Physiotherapie für Sie tun? Sonntagsvorlesung von Prof. Dr. Kerstin Lüdtke am 4. November (11:30 Uhr, Audienzsaal des Lübecker Rathauses)



Fr, 09.11.2018
Interkulturelles Training für Einsteiger

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein lädt alle Studierenden zu einer Veranstaltung am 9. November in Lübeck ein



Do, 25.10.2018
Studium generale zur Zukunft der Pflege

Podiumsdiskussion "Die Zukunft der Pflege angesichts ihrer gegenwärtigen Herausforderungen" als Auftaktveranstaltung am 25. Oktober



So, 04.11.2018
Sonntagsführungen für Studierende

Am 4. November: Das Europäische Hansemuseum



Mi, 15.03.2017
Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Den Newsletter abonnieren: Hier finden Sie das Bestellformular Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat, immer am Fünfzehnten, per Email über Neuigkeiten aus der Universität. Wir w