Website
Kurse

28.06.2017 - Schreibwerkstatt für Wissenschaftler*innen (Persönlichkeit 12AE)

Moderation
Dr. Marlen Bartels, Dipl.-Soz.; Gabriele Isele, GwG, Hamburg
AE
12
Zeit
28.06.2017, 9:30 – 18:30 Uhr
Ort
Herrenhaus (Geb.82)
Kompetenzbereich(e)
Persönlichkeit (HD)IWB-Kompetenzbereich(e): Fachkompetenz, Karriere Fachkompetenz, Karriere
Zielgruppe(n)
Zertifikatsprogramme(n)
Forschungsmanagement (FM)
Angebot durch
Dozierenden-Service-Center (DSC)
Inhalt
„Im Denken selbständiger, mündiger zu werden, bedeutet auch, wacher zu werden gegenüber blinden sprachlichen Gewohnheiten, die uns nur vorgaukeln, dass wir etwas denken" (Peter Bieri: “Wie wollen wir leben“, 2011, Salzburg)Die „Schreibwerkstatt“ bietet Raum, folgenden Fragen nachzugehen:Was hat Verständlichkeit mit Verstehen zu tun?Wie beeinflussen sich Schreiben und Denken wechselseitig?Für wen schreibe ich - und wer liest meine Texte?Wie kann ich meine wissenschaftlichen Texte verständlich und präzise gestalten?Wie gehe ich mit Berührungsängsten und Schreibblockaden um?Vor dem Hintergrund des „Hamburger Verständlichkeitskonzeptes“ (siehe Literaturhinweise) und des Personzentrierten Ansatzes von Carl R. Rogers wollen wir uns mit (wissenschaftlichen) Schreibprozessen beschäftigen, um mehr Sicherheit und Sensibilität für das eigene Schreiben und Formulieren zu ermöglichen – praxisnah, experimentell, kreativ und im Dialog.Für die konkrete Arbeit können Sie gerne Beispiele für sowohl schwer als auch leicht verständliche Texte mitbringen. Bei eigenen Texten sichern wir Vertraulichkeit zu und werden nur die Texte als Beispiel in der Gruppe diskutieren, die von den Autor*innen freigegeben wurden.LiteraturhinweiseBartels, M. (1985): Verständlichkeit von Informationstexten und ihr Zusammenhang mit personzentrierten Qualitäten. Dissertation. HamburgBartels, M. (2001): Zum Hamburger Verständlichkeitskonzept – Meine Erfahrungen damit in den letzten 30 Jahren. In: I. Langer (Hrsg.): Menschlichkeit und Wissenschaft. Festschrift zum 80. Geburtstag von Reinhard Tausch. Köln: GwG-Verlag, 399 – 412.Groebner,V. (2012 + 2014): Wissenschaftssprache. Konstanz University PressLanger,I., Schulz von Thun, F., Tausch, R. (2015): Sich verständlich ausdrücken.  10. Auflage. München: Ernst Reinhardt Verlag.

Zur Kurs-Anmeldung