Website
Modulhandbuch

Modul LS3500

Einführung in die Strukturanalytik (EinStrukAn)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:
6
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Pflicht), MML/Life Science, 2. Fachsemester
  • Bachelor Molecular Life Science 2009 (Pflicht), Life Sciences, 6. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • LS3500-V: Einführung in die Strukturanalytik (Vorlesung, 2 SWS)
  • LS3500-S: Einführung in die Strukturanalytik (Seminar / Übungen, 2 SWS)
Workload:
  • 120 Stunden Selbststudium
  • 60 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Teil A: Analyse von Proteinstrukturen mit Hilfe der Kristallographie:
  • Kristallisieren: Fällungsmitteln und Phasendiagramm
  • Kristallmorphologie: Symmetrie und Raumgruppen
  • Röntgenbeugung: Braggsche Gesetz, Reziprokes Gitter und Ewald-Kugel Konstruktion
  • Phasenbestimmung: Patterson Karte und Molekularer Ersatz
  • Teil B: Grundlagen der NMR-Spektroskopie zur Untersuchung biologischer Makromoleküle: Grundlagen der NMR-Spektroskopie: Durchführung von NMR Experimenten, Spin-Systeme, Klassisches Vektormodel
  • Der Nuclear Overhauser Effect
  • Identifizierung und Charakterisierung von Ligandenbindung: Der transfer-NOE, das STD NMR-Experiment, das HSQC-Experiment, das Cross-Saturation Experiment
  • Universelle Bausteine für NMR-Experimente
  • Teil C: Grundlagen der Massenspektroskopie: Allgemeine Grundlagen
  • Ionenquellen und deren Einsatzgebiete
  • Massenanalysatoren
  • Analyse von Biomolekülen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden werden mit den ausgewählten biophysikalischen Techniken zur Aufklärung der Struktur und Dynamik biologischer Makromoleküle vertraut gemacht. Dabei steht die Vermittlung der zugrunde liegenden Konzepte im Vordergrund
  • Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, eigenständig Lösungswege für die Aufklärung der Struktur eines Biomoleküls zu konzipieren
  • Verbesserung der Fähigkeit in der Präsentation und Analyse komplexer Daten
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. rer. nat. Thomas Peters
Lehrende:
  • Prof. Dr. rer. nat. Thomas Peters
  • Prof. Dr. rer. nat. Rolf Hilgenfeld
  • Dr. math. et dis. nat. Jeroen Mesters
  • PD Dr. rer. nat. Karsten Seeger
  • Dr. Dominik Schwudke
Literatur:
  • : Wird den aktuellen Gegebenheiten angepasst und in der Vorlesung angegeben. Siehe auch in den entsprechenden Skripten
  • Teil B: Horst Friebolin: Ein- und zweidimensionale NMR-Spektroskopie. Eine Einführung - Wiley-VCH
  • Alexander Mc Pherson: Introduction to Macromolecular Crystallography - 1st edition, 2003, Wiley
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Für den erfolgreichen Besuch des NMR-Teils der Vorlesung wird das Studium der Kapitel 1 bis 3, Seite 1 bis 109 im Friebolin vorausgesetzt MML: Pflicht bei Spezialisierung Life Science

Letzte Änderung:
17.7.2019