Website
Aktuelles zur Forschung

Internationale Vernetzung der Gesundheitswissenschaften

Donnerstag, 01.06.2017

Universitäten im Baltic Sea Region Network in Personalized Health Care (Abb.: University of Turku)

3. Summerschool des "Baltic Sea Region Network in Personalized Health Care" am 7. und 8. Juni 2017 in Lübeck

Das „Baltic Sea Region Network in Personalized Health Care“ fördert die multidisziplinäre und länderübergreifende Vernetzung der Gesundheitswissenschaften an Universitäten der Länder der Ostseeregion. Das Netzwerk wurde 2015 gegründet und umfasst verschiedene Aktivitäten, eine davon ist die Ausrichtung einer jährlichen Summerschool für Doktorandinnen und Doktoranden der teilnehmenden Universitäten. Die diesjährige Summerschool findet in Lübeck statt.

Ziel der Summerschools ist es, Projekte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu präsentieren und in einer unterstützenden Peer-Atmosphäre zu diskutieren. Darüber hinaus soll das kooperative Netzwerk der Ostseeregion gestärkt und gemeinsame Forschungs- und Förderinitiativen entwickelt werden.

Folgende Universitäten haben sich dem Netzwerk angeschlossen:

•    Universitätskolleg Lillebaelt /Süddänemark, Dänemark
•    Karolinska Institut, Stockholm, Schweden
•    Universität Klaipeda, Klaipeda, Litauen
•    Universität Vilnius, Medizinische Fakultät, Vilnius, Litauen
•    Medizinische Universität Danzig, Danzig, Polen
•    Novgorod Universität, St. Petersburg, Russland
•    Riga Stradins Universität, Riga, Lettland
•    Universität zu Lübeck, Lübeck, Deutschland
•    Universität Turku, Turku, Finnland

Die diesjährige Summerschool findet vom 7.-8. Juni in Lübeck statt und wird ausgerichtet von Prof. Sascha Köpke und dem Team der Sektion für Forschung und Lehre in der Pflege am Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie. Es werden ca. 30 Teilnehmer/innen erwartet, davon ca. 20 Doktoranden aus sieben Ländern (Deutschland, Litauen, Polen, Schweden, Lettland, Finnland, Dänemark) und zehn hochrangige Forscherinnen und Forscher aus sechs Ländern (Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Litauen, Russland).

Die Veranstalter danken der Possehl-Stiftung für die großzügige Unterstützung der diesjährigen Summerschool in Lübeck.

Prof. Dr. Sascha Köpke