Website
Aktuelles
Mittwoch, 12.01.2022

Universität

Regelungen zu Corona - Wintersemester endet digital

Das Semester wird überwiegend digital beendet

Für die letzten Wochen der Vorlesungszeit und die Prüfungsphase gilt:

  • Lehrveranstaltungen finden in der Regel digital statt – nur solche, die im Moodle unter Präsenzlehre aufgeführt sind, finden in Präsenz statt (dies ist dieselbe Regelung wie die aus dem Wintersemester 2020/2021)
  • Die schriftlichen Prüfungen des Wintersemesters finden digital statt - Mündliche Prüfungen finden in der Regel digital statt, auf Wunsch der*s Kandidat*in und nach Absprache kann auch eine Präsenzprüfung stattfinden
  • Die geplante Ausstellung des Campuspasses ab Montag, 10. Januar 2022, entfällt! Sie weisen Ihren 3G-Status bitte wie bisher im Falle von Präsenz-Lehrveranstaltung bei den Dozierenden nach.
  • Der Freiversuch soll in diesem Semester wieder Anwendung finden.

Ergänzend zu den Änderungen hinsichtlich der Lehre wurden folgende Anpassungen der Hygieneregeln (gültig ab Montag, 10. Januar 2022) vorgenommen:

  • Bei Präsenzlehre, Präsenzbesprechungen und in studentischen Selbstlernräumen ist immer eine FFP2-Maske zu tragen - Präsenzbesprechungen (auch Gremiensitzungen) finden in der Regel nur digital statt (in Ausnahmefällen kann in Präsenz getagt werden, dann mit FFP2-Maske)
  • Veranstaltungen dürfen nur noch mit sehr kleiner Teilnehmerzahl und nach expliziter Freigabe durch das Präsidium (Email an coronavvirus@uni-luebeck.de) stattfinden
  • Proben von musikalischen Gruppen finden bis zum Semesterende nicht mehr in Präsenz statt 
  • Das Homeoffice kann in Abstimmung mit den jeweiligen Vorgesetzten unter Einhaltung der vollständigen Arbeitsfähigkeit ausgeweitet werden
  • In kritischen Infrastrukturbereichen soll wieder vermehr auf die Ausfallsicherheit geachtet werden (ggf. Wechsel in Teamtrennungen)

Die Entscheidung beruht auf folgenden Abwägungen:

Die Entwicklung der Infektionszahlen hat in Schleswig-Holstein eine erhebliche Dynamik angenommen, auf die wir reagieren müssen. Wir sind sehr froh, dass wir große Teile des Wintersemesters 2021/2022 in Präsenz ohne größere Einschränkungen abhalten konnten. Die Entscheidung der Universität zu Lübeck für Präsenzlehre hatte nicht zur Folge, negativ zum Infektionsgeschehen beizutragen und die ganze Zeit war das Infektionsgeschehen auf dem Campus auf niedrigem Niveau.

Erste wissenschaftliche Erkenntnisse stufen die Omikronvariante mit einem nicht so gefährlichen Krankheitsverlauf ein wie die vorangehenden Varianten, trotzdem wird es in den nächsten Wochen eine Vielzahl von Infektionen, Quarantäneanordnungen, Kontaktpersonen und auch Unsicherheiten bei Symptomatik aufgrund anderer Infekte geben. Wir gehen deshalb auch davon aus, dass eine Vielzahl von Studierenden davon betroffen wären, auch an einer Präsenzprüfung nicht teilnehmen zu dürfen.

Fü das Sommersemester hoffen wir auf die erneute Rückkehr in die Präsenzlehre.

Weitere Informationen finden Sie im Moodle. Weitere Anpassungen des Rahmenhygienekonzepts wurden per Email versandt.

Die folgenden Regelungen gelten für die ausgewiesenen Präsenzveranstaltungen weiterhin:

Grundsätzlich gilt für Studierende und Lehrende bei Lehrveranstaltungen die Pflicht, geimpft, genesen oder getestet sein zu müssen (3G). Die 3G-Regelung gilt auch für Prüfungen. Die Einhaltung dieser 3G-Regeln wird überprüft. Die Gültigkeitsdauer eines Antigentests beträgt 24 Stunden. In der Lehre gilt zudem die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, unabhängig von der Kontrolle auf Vorliegen von 3G. 

Das Präsidium der Universität zu Lübeck hat zudem beschlossen, dass ab dem 16.11.2021, 0:00 Uhr für alle freiwilligen Veranstaltungen der Universität außerhalb der Lehre und innerhalb der Räumlichkeiten der UzL die 2G-Regel gilt. Der Zugang ist somit nur für Geimpfte oder Genesene möglich, sowie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Ebenfalls nicht betroffen sind Personen, die sich aus medizinischen und gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Sie müssen einen Testnachweis vorlegen. Die Universität schließt sich damit der Entscheidung der Hansestadt Lübeck an, die den Zugang zu vielen Bereichen der Stadtverwaltung, zu Bibliotheken, Museen, zur Volkshochschule, zu Schwimmbädern, zum Theater und zur Musik- und Kongresshalle Lübeck seit heute mit Verweis auf die steigende Inzidenz auf Geimpfte und Genesene (2G-Regel) begrenzt hat. In den Innenräumen der Universität zu Lübeck gilt zusätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. 

Impftermine auf dem Campus

Über aktuelle Impftermine wird regelmäßig per E-Mail informiert.

Auffrischimpfungen über das UKSH sind ab dieser Woche (Stand 03.01.2022) ohne Passwort und Zugehörigkeitsnachweis möglich. Buchen Sie Ihren Termin über den folgenden Buchungslink: https://www.terminland.eu/booster-uksh/

Die Boosterimpfung wird im UKSH bei Personen über 30 Jahren mit dem Impfstoff der Firma Moderna durchgeführt. Personen unter 30 Jahren erhalten den Impfstoff von BioNTech. Erstimpfungen sind über diesen Link nicht möglich.

Das Testen unter Aufsicht ist weiterhin im Seminarraum im Erdgeschoss des CBBM (Gebäude 66) möglich: Software zur Terminbuchung. Studierende können sich dort einmal pro Woche kostenlos selbst auf Corona testen und erhalten das Testergebnis im Anschluss per Mail. Für Beschäftigte der Universität zu Lübeck besteht diese Möglichkeit auch häufiger.

In der Selbstteststation werden innerhalb der nächsten Wochen Bestände an Selbsttests der Marke LEPU-NASOCHECKcomfort eingesetzt. Bitte beachten Sie die leicht vom Gewohnten abweichende Handhabung und machen Sie sich bitte vorher mit der Anleitung vertraut

Im Haus 73 gibt es zudem ein Testzentrum des UKSH, in dem sich Bürger*innen ohne vorherige Terminbuchung testen lassen können. Die Öffnungszeiten können der Website des UKSH entnommen werden.

Aktuelle Informationen sind auch folgenden Dokumenten zu entnehmen:

Hygienekonzept Lehre Wintersemester 2021/2022 (23. September 2021)

Rahmenhygienekonzept

3G im Wintersemester

Zusammenfassung Hygieneregeln (Stand 10. Januar 2022)

Ausführlicher Überblick über alle Regelungen

Im Folgenden sind die offiziellen Regelungen zusammengefasst, die die Universität zu Lübeck aufgrund der Corona-Pandemie erlassen hat.

Stand: 10. Januar 2022

Themen

    Regelungen betreffend die Hygiene, die Gebäude und den Campus
    Regelungen betreffend die Arbeit an der Universität
    Regelungen betreffend das Studium und die Lehre
    Dokumente

Externe Links

    Robert-Koch-Institut
    Bundesgesundheitsministerium
    Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein
    Hansestadt Lübeck  

Die vollständige Zusammenstellung aller relevanten Dokumente in alphabetischer Reihenfolge finden Sie im Intranet der Universität (focus:INSIDE) unter focusinside.uni-luebeck.de bei "Dokumente / Personal / Informationen rund um das Coronavirus".

Alle zurückliegenden Informationen der Universität zu Regelungen und Maßnahmen in Bezug auf die Corona-Pandemie halten wir weiterhin unter https://www.uni-luebeck.de/universitaet/aktuelles/artikel/corona-bekanntmachungen-der-universitaet.html archiviert.