Website
Aktuelles
Montag, 04.03.2019

Lehre

Lehrpreis der Universität 2019 ausgeschrieben

Auszeichnung für herausragende Didaktik in diesem Jahr zum Thema "Forschendes Lernen" - Studierende und Lehrende können ihre Vorschläge bis 30. Juni einreichen

Die Universität zu Lübeck verleiht seit 2016 den Universitätslehrpreis. Er wird jährlich unter einem Jahresmotto ausgelobt - 2019 lautet es "Forschendes Lernen". Der Lehrpreis ist überfachlich und interdisziplinär ausgerichtet. Er ist mit einem Preisgeld von 3.000 Euro verbunden und wird im Rahmen der Verleihung der Wissenschaftspreise der Universität im November 2019 im Rathaus der Hansestadt Lübeck verliehen.

Der Universitätslehrpreis soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre unter anderem auch für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern. Gleichzeitig soll die Qualität der Lehre aller Lehrenden als ein zentrales Gütekriterium etabliert und als strategisches Ziel des Qualitätsmanagements der Hochschule profiliert werden.

  • Studierende wie auch Lehrende der Universität können Lehrende und ihre Lehrveranstaltungen bis zum 30. Juni 2019 vorschlagen.
  • Lehrende können sich entweder nach Vorschlägen der Studierenden bzw. der Kolleginnen oder Kollegen oder selbst mit ihren Lehrveranstaltungskonzepten bis zum 31. Juli 2019 bewerben.

Alle Informationen: Ausschreibung des Universitätslehrpreises 2019

Den Lehrpreis 2018 verlieh die Präsidentin der Universität, Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, an Priv.-Doz. Dr. Amir Madany Mamlouk (Foto: Guido Kollmeier / Universität zu Lübeck)